Category Archives: 3D-Drucker in der Veterinärmedizin

Forscher entwickeln künstliche Hundenase mit einem 3D-Drucker zur Bekämpfung von Terror

Ein US-Forscher hat mit Hilfe von einem 3D-Drucker eine künstliche Hundenase entwickelt, die bei der Terrorbekämpfung helfen soll. Das Modell simuliert die Luftströme in einer Hundenase und soll so dabei helfen die Geruchsdetektion zu optimieren. Die Hundenase ist sehr fein und verfügt über 300 Millionen Rezeptorzellen. Ein Hund atmet fünf mal in der Sekunde damit ein und aus. Die Basis der

Vom Aussterben bedrohte Nashörner sollen mit Hilfe der 3D-Drucker gerettet werden

Ein Team aus Bioingenieuren nutzt die Möglichkeiten der 3D-Drucker, um die vom Aussterben bedrohten Unpaarhufer-Nashörner vor Wilderei zu retten. Mit Hilfe von einem speziellen Biomaterial und einem 3D-Drucker werden 1:1 Replikas der begehrten Hörner angefertigt. Langfristig soll so der komplette Schwarzmarkt für die Hörner lahmgelegt werden. Die Nashörner der Unpaarhufer (z.B. das Breitmaulsnashorn) zählen zu den bedrohtesten Tierarten auf der

Einbeinige Katze bekommt Beinprothesen aus einem 3D-Drucker

In Taiwan verlor eine Katze drei ihrer vier Beine an einer Schleifmaschine. Ärzte fertigten der Katze Beinprothesen mit einem 3D-Drucker, denn die Katze war schwanger. Doch es sollte nicht der letzte Schicksalsschlag für die Katze werden, kurz darauf verlor sie alle ihre Katzenbabys. Und ist heute trotzdem glücklich. Die ganze Geschichte hier. Das Leben einer einbeinigen, übergewichtigen Katze konnte ein

Tierärzte retten Adler mit Knochen aus einem 3D-Drucker das Leben

An der University of Illinois konnte jetzt einem wildlebenden Adler das Leben gerettet werden, in dem man ihm passgenaue Knochen aus einem 3D-Drucker einsetzte. Das Tier erlitt eine Schussverletzung dem eine fehlerhafte Heilung folgte. Der Rettung stand allerdings ein ungewöhnliches Probleme im Wege. Das College of Veterinary Medicine an der University of Illinois verwendet schon länger 3D-Drucker für veterinärmedizinische Behandlungen. Vor

Raufbold-Kakadu „Huizai“ erhält Schnabelprothese aus dem 3D-Drucker

Der Raufbold „Huizai“ erhält nach einer Rangelei mit einem anderen Kakadu eine Schnabelprothese aus dem 3D-Drucker. Bei der Rauferei verlor der Kakadu die Spitze von seinem Schnabel. Er droht zu sterben. Mit der künstlichen 3D-Prothese konnte das Leben von Huizai gerettet werden. Im Hongshan Forest Zoo von Nanjing (China) erlebte der Kakadu namen Huizai („Grauer Junge“) eine böse Überraschung nach

Wie US-Schüler mit dem 3D-Drucker einer Ente das Leben retteten

Im eisig kalten Winter von Wisonsin froren der Ente Philip beide Füße ab. Kurzerhand fertigte eine Gruppe Schüler der Ente neue Füße mit dem 3D-Drucker der örtlichen Schule. Damit konnte dem Erpel vermutlich das Leben gerettet werden, der sich schon nach wenigen Tagen sehr gut an seine neuen Entenfüße aus dem 3D-Drucker gewohnt zu haben scheint, wie ein Video zeigt. Der Enterich

Papagei „Gigi“ mit weltweit ersten Titan-Schnabel-Implantat aus dem 3D-Drucker

Mit Hilfe von 3D-Druck konnten Veterinärmediziner dem Ara-Papagei „Gigi“ einen neuen Schnabel passgenau anfertigen. Gigi konnte wegen seinem deformierten Schnabel nur schwer Nahrung aufnehmen. Mit Hilfe von dem 3D-gedruckten Schnabel-Implantat aus Titan konnte Gigi geholfen werden und ist jetzt sogar in den Zoo eingezogen. Der Ara-Papagei „Gigi“ wurde aus der Gefangenschaft gerettet und dabei wurde eine Verformung seines Schnabels festgestellt, was die richtige

Papagei „Mr. Ben“ mit Bein aus dem 3D-Drucker gerettet

Der Papagei „Mr. Ben“ erhält ein neues Bein aus dem 3D-Drucker. Das einst hängende Bein wurde vor längerer Zeit amputiert. Die Besitzerin sah im 3D-Druck die Möglichkeit, dass Mr. Ben nicht mehr „nach dem Einschlafen von der Stange fällt“. Doch bei einem Problem konnte man „Mr. Ben“ mit Hilfe der 3D-Drucker nicht helfen. Der Kakadu „Mr. Ben“, aus der Vogelfamilie

Hündin „Romina“ kann dank Beinprothese aus dem 3D-Drucker wieder laufen

Hündin Romina kann sich freuen. Mit der neuen Beinprothese aus dem 3D-Drucker kann Romina endlich wieder normal laufen. Nach dem schweren Unglück mit einem Rasenmäher ist Romina der erste Hund in Mexiko, der eine passgenaue, funktionable Beinprothese aus dem 3D-Drucker erhält. Die anmutige Hündin Romina zählt zu der Hunderasse „Whippet“ und ist mit den langbeinigen Windhunden verwandt. Im Jahr 2013

Ziege Lilly erhält Rollstuhl aus dem 3D-Drucker

Die Ziege Lilly erhält einen Rollstuhl aus dem 3D-Drucker. Der passgenaue Rollstuhl wird es der Ziege ermöglichen, ein fast normales Leben zu führen. Verantwortlich für das „Project with Love“ ist eine Gruppe von US-Studenten. Eine Gruppe von US-Studenten hat für die zweibeinige Ziege Lilly einen Rollstuhl am Computer entworfen und mit einem 3D-Drucker hergestellt. In einem ersten Schritt entwarfen die