Sandgussverfahren und Formen aus dem 3D-Drucker

Sandgussformen 3Dgedruckt 300x284 - Sandgussverfahren und Formen aus dem 3D-Drucker

Bei Sandgussverfahren wird eine Form benötigt die im Regelfall beim Guss wegschmelzen und verloren sind. Daher würde es sich nur anbieten die notwendigen Formen mit 3D-Druckern herzustellen. Sandgussverfahren (oder Sandformverfahren) zählen zu den Gussverfahren mit verlorenen Formen. Dabei wird eine Form benötigt die mit Sand bedeckt wird. Flüssiges Metall schmilzt und verbrennt dann die Form [...]

Der Beitrag Sandgussverfahren und Formen aus dem 3D-Drucker erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Weltgrößtes 3D-gedrucktes Riff in den Malidiven installiert

Riff 300x168 - Weltgrößtes 3D-gedrucktes Riff in den Malidiven installiert

Korallenriffe sind enorm wichtig für das Überleben vieler Meeresbewohner, ungefähr 25% der Artenvielfalt leben an oder um einem Riff. Aufgrund der steigenden Klimaerwärmung sterben immer mehr Riffs, seit 1980 sind bereits die Hälfte aller Riffs verschwunden. Um dem entgegen zu wirken und die Menschen darauf aufmerksam zu machen, wurde am 11. August 2018 das größte 3D-gedruckte [...]

Der Beitrag Weltgrößtes 3D-gedrucktes Riff in den Malidiven installiert erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

3D-gedruckte Apex Mode Kollektion vorgestellt

APEX 3D Mode 300x283 - 3D-gedruckte Apex Mode Kollektion vorgestellt

Alexis Walsh ist spezialisiert auf Modedesign und 3D-Druck. Jetzt konnte er seine Mode Kollektion Apex fertigstellen und sie erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Die Kollektion Apex wurde von Alexis Walsh und Justin Hattendorf entwickelt. Dabei handelt es sich jedoch nicht um konventionelle Mode sondern um Mode die mittels 3D-Druckern hergestellt wurde. Es wurde jedoch nicht nur [...]

Der Beitrag 3D-gedruckte Apex Mode Kollektion vorgestellt erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Ford reicht Patent für neues Leichtbau-3D-Druck-Verfahren ein

ford 300x300 - Ford reicht Patent für neues Leichtbau-3D-Druck-Verfahren ein

Der Patent- und Urheberrechtsverband der Ford Motor Company, genannt Ford Global Technologies LLC, reichte kürzlich ein Patent in Bezug auf ein neues 3D-Druck-Verfahren zur Herstellung von Leichtbaubremsscheiben ein. Auch in der Automobil-Branche halten 3D-Drucktechnologien schon festen Einzug. Vor allem der Volkswagen Konzern scheint sehr angetan von 3D-Druck als Herstellungsmethode, wie schon viele Innovationen des Unternehmens [...]

Der Beitrag Ford reicht Patent für neues Leichtbau-3D-Druck-Verfahren ein erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

3D Platform pits large scale 3D printing against traditional manufacturing

Large-scale 3D printer manufacturer 3D Platform, headquartered in Illinois, has demonstrated great potential to save on tooling costs against traditional machining. In a further case study, with San Francisco service bureau Titanic Design, the company’s hardware has also been put to the test, creating a life-size replica turbofan of a Boeing 737. Machining v 3D […]

US-Marines sparen $70.000 durch 3D-gedruckte F-35-Flugzeugteile

US Marines sparen 70.000 durch 3D gedruckte F 35 Flugzeugteile 300x231 - US-Marines sparen $70.000 durch 3D-gedruckte F-35-Flugzeugteile

Einem Team von US-Marines ist es nun gelungen, die Halterung einer Fahrwerkstür eines F-35 stealth fighter Flugzeuges mit dem Einsatz von 3D-Drucktechnologien herzustellen. So gelang es den Marines, Kosten in Höhe von $ 70.000 einsparen. Dass 3D-Drucktechnologien ein wichtiges Tool in der Raum- und Luftfahrt geworden sind, ist mittlerweile kaum mehr zu übersehen. Auch das [...]

Der Beitrag US-Marines sparen $70.000 durch 3D-gedruckte F-35-Flugzeugteile erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

dreidimensionale QR-Codes zum Schutz von geistigem Eigentum

dreidimensionale QR Codes zum Schutz von geistigem Eigentum2 300x256 - dreidimensionale QR-Codes zum Schutz von geistigem Eigentum

Forscher der NYU Tandon sowie der NYU Abu Dhabi entwickelten einen dreidimensionalen QR-Code, um geistiges Eigentum, vor allem in wichtigen Sparten wie der Biomedizin oder auch der Raum- & Luftfahrt, künftig besser schützen zu können. Schon seit dem Aufkommen von 3D-Technologien vor einigen Jahren besteht eine konstante Debatte darüber, was denn der beste Weg sei, [...]

Der Beitrag dreidimensionale QR-Codes zum Schutz von geistigem Eigentum erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Transparent 3D printable nanostructures can mimic natural colors

Scientists from the Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) and the King Abdullah University of Science and Technology (KAUST) have presented an alternative method of applying user-defined color to 3D printed objects. Replacing pigment-based colors, which alter appearance by the selective absorption of electrons in a substance, the scientists have created a computational […]