Monthly Archives: Dezember 2013

3D Printing – It’s Evolutionary: Julie Friedman Steele TEDx Talk

  Julie Friedman, the CEO of The MetaSpace, is passionate about 3D Printing. She used to be a stand-up comedian, but now, instead of (just) being funny, she has opened the first 3-D printing retail outlet of Chicago. Take a look at her inspiring (and funny) TEDx Talk to find out why she printed a brain – and why she’s drinking (beer) on stage.…

The post 3D Printing – It’s Evolutionary: Julie Friedman Steele TEDx Talk appeared first on 3D Printing Industry.

Davide Sher’s 5 Favourite 3D Printing Apps of 2013

1. The ESA’s 3D printed lunar base Of all the things that 3D printing — as it develops — will allow us as humanity to achieve is the construction of extra terrestrial habitats. It starts with space stations and it will start from the moon. Sci-fi fans like myself can already picture 3D printed StarTrek-style extra-terrestrial cities so I was particularly pleased to hear about the ESA commissioning a project for a 3D printed Lunar base with Foster & Partners, one of the world’s top architectural studios and the same studio that designed Apple’s new “UFO-ish” headquarters in Cupertino.…

The post Davide Sher’s 5 Favourite 3D Printing Apps of 2013 appeared first on 3D Printing Industry.

Singapore International Fashion 3D Printing Competition 2013

  Nanyang Technological University (NTU) in Singapore opened two 3D Printing design competitions on the second of August (read our coverage here). Now the winners for both categories - fashion and abacus-themed – have been chosen, both walking away with $10,000. Check the video below to see the winning designs, and what the designers plans with the prize money are. Source: The Straits Times Photo Credit: NTU…

The post Singapore International Fashion 3D Printing Competition 2013 appeared first on 3D Printing Industry.

Programmierer entwickelt 3D-Drucker für Minecraft

Screenshot Minecraft 3D-Drucker von ItsJustJumby

Ein Programmierer und Minecraft-Liebhaber hat für das Computerspiel Minecraft einen 3D-Drucker entwickelt. In einem Video zeigt er die Anwendung des 3D-Druckers zum Bau von Figuren aller Art aus kleinen, farbigen Klötzchen. Es handelt sich bei dem virtuellen Gerät um einen 16-Farben-3D-Drucker. Das Video dazu wurde mittlerweile über 1 Millionen mal auf Youtube angesehen.

Screenshot Minecraft 3D-Drucker von ItsJustJumby

Der 3D-Drucker für Minecraft kann, ähnlich wie im realen Leben, so ziemlich jede Figur per Knopfdruck erstellen (Bild © // youtube.com; User: ItsJustJumby).

Beim Zuschauen des Minecraft-3D-Druckers bei der Arbeit im Video (siehe unten), lässt sich nur annähernd erahnen, welche Freude und Leidenschaft man für das Indie Open-World-Spiel Minecraft aufbringen muss, um eine derart detailreiche Idee vollständig umzusetzen.

Der Entwickler ItsJustJumby, wie er sich selbst mit Pseudonym auf Youtube nennt, entwickelte einen 16-Farben-3D-Drucker für Minecraft. Mit dem 3D-Drucker ist es möglich Figuren aller Art aus kleinen Klötzchen in einer Fläche von 6x9x10 zu erstellen.

Bis alle Klötzchen sich an dem Platz befinden, wo der User sie haben möchte, kann schon eine Menge Zeit vergehen bei dem Spiel, dass mit zu den beliebtesten Online-Games weltweit zählt.

Der 3D-Drucker kommt daher scheinbar für die Minecraft-Community wie gerufen. Die Anzahl der Subscriber (Abonnenten seines Youtube-Kanals) von ItsJustJumby auf Youtube steigt kontinuierlich an, auf nunmehr über 8500 Abonnenten. Vor Veröffentlichung des Minecraft-3D-Druckers lag die Zahl seiner Abonnenten noch weit unter 2000. Das Video hat außerdem mittlerweile bereits über 1 Million Views und über 13.000 Likes.

Download und Video

Downloaden könnt Ihr Euch den Minecraft-3D-Drucker für PC oder für MAC (.zip-Archiv; 1.56MB; Download-Link zu mediafire.com).

Category: Fun