Category Archives: 3D-Druck(er) in Italien

Kroatien präsentiert auf der 16. Architekturbiennale in Venedig die weltweit größte 3D-gedruckte Struktur

Bruno Juričić inmitten der Cloud PergolaDer kroatische Pavillon “Cloud Pergola” ist ein Glanzstück der diesjährige 16. Architekturbiennale. Die übergroße Struktur aus dem 3D-Drucker beeindruckt mit seinen Wolken-Strukturen – bestehend aus unzähligen, 3D-gedruckten Voxeln. Zu sehen ist die Cloud Pergola noch bis Ende November im italienischen Venedig.

CRP Group enthüllt ihr teilweise mit dem 3D-Drucker hergestelltes E-Superbike

Motorrad und ein Fahrer draufSeit Längerem arbeitet die CRP Group und die Energica Motor Company zusammen an einem elektrischen Superbike. Teile der Ego Corsa Motorräder werden dabei mit den Windform-Verbundwerkstoffen mit Unterstützung von 3D-Druckern hergestellt. Das neue Motorrad soll nächstes Jahr an der FIM Enel MotoE Weltmeisterschaft 2019 teilnehmen.

Bugatti fertigt Titan-Bremssattel mit 3D-Drucker

Mit Bugatti reiht sich ein weiterer Automobilhersteller in die lange Liste der Hersteller, die 3D-Druck in ihre Fertigung integrieren. In Zusammenarbeit mit dem Laser Zentrum Nord aus Hamburg, die mittlerweile zur Fraunhofer-Gesellschaft zählen, stellte Bugatti jetzt einen Titan-Bremssattel aus dem 3D-Drucker vor.

Nexa3D stellt mit NXV einen Hochgeschwindigkeits-Industrie-SLA-3D-Drucker auf CES 2018 vor

Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas tummeln sich Jahr für Jahr zahlreiche Unternehmen und präsentieren ihre neuesten Produkte. Der italienische 3D-Drucker-Hersteller Nexa3D ist auch dabei. Er stellte jetzt mit dem NXV ihren neuen, professionellen SLA-3D-Drucker mit seiner kognitiven Software Techniplas und integrierten Sensoren vor. Er soll in Hochgeschwindigkeit arbeiten und sich zu einer Farm kombiniert auch für die Massenproduktion eignen.

DWS stellt auf CES 2018 mehrere neue SLA-3D-Drucker vor

Das italienische Unternehmen Digital Wax Systems (DWS) ist dieses Jahr mit mehreren neuen 3D-Druckern auf der CES 2018 zu finden. Neben dem derzeit preiswerten Großformatdrucker XPRO S3D sowie dem XFAB und SCELL 3D-Drucksystemen stellt DWS auch sein neues Customer Experience Center vor. Und hat große Pläne für den nordamerikanischen Markt.

Italienische Schuhfachhochschule setzt auf 3D-Drucker für die Produktentwicklung moderner Schuhe

Die Fachhochschule für Manufaktur von Schuhen, “Institute of excellence in the footwear industry” in Italien, setzt bei der Produktentwicklung auf die Möglichkeiten der 3D-Drucker und 3D-Scanner. Zum Einsatz kommen dabei 3D-Drucker vom deutschen Hersteller GermanRepRap, dessen Geräte sich auch bei anderen Schuhentwicklungsprojekten wiederfinden lassen, wie unser Beitrag zeigt.

Italienischer Hersteller Roboze präsentiert neuen ARGO 500 3D-Drucker für Hochleistungsmaterialien

Der italienische Hersteller von 3D-Druckern Roboze präsentiert den neuen ARGO 500 auf der formnext 2017. Der Drucker arbeitet mit Hochleistungsmaterialien wie PEEK und Carbon PEEK. Damit beweist Roboze nach dem Roboze One +400 erneut, dass sich auch diese Materialien für den 3D-Druck eignen.

Erster Blick auf die zwei neuen 3D-Drucker „Antares“ und „QXXL“ von Sharebot

Der italienische Hersteller Sharebot präsentiert auf der formnext 2017 zwei seiner neuen 3D-Drucker für professionelle Anwendungen. Der SLA-3D-Drucker Antares und der FFF-3D-Drucker QXXL sind vor allem für die professionelle Fertigung, sowie den Einsatz in der Forschung und Entwicklung gedacht. Am Stand (Halle 3.1, Stand A48) von Sharebot erwarten die Besucher aber noch weitere 3D-Druckmaschinen.