Category Archives: 3D-Druck(er) in Italien

Stratasys 3D-Drucker-Lösungen helfen Plyform Composites leichte Komponenten schneller und günstiger herzustellen

Türgriff bei einem HelikopterSeit der Nutzung besserer Werkzeuglösungen stellt der italienische Hersteller von Industrieverbundstrukturen Plyform Composites Teile für Hubschrauber bis zu 80 % billiger und 70 % schneller her. Jetzt zeigt Stratasys auf der BI-MU 2018, wie Plyform Composites den FDM-3D-Druck von Stratasys anwendet, um die eigenen Produktionskapazitäten für die Luft- und Raumfahrt wesentlich zu verbessern.

WASP stellt mit WASP Infinity neuen modularen 3D-Drucker für den 3D-Druck von Gebäuden aus natürlichen Materialien vor

Gaia Modul WASP Infinity 3D-DruckerDer italienische 3D-Drucker-Hersteller WASP hat bereits große Erfolge mit seinen Großformat-3D-Druckern erzielt und arbeitet nun seit zwei Jahren an der Entwicklung eines neuen 3D-Druckers – dem Crane WASP Infinity 3D-Drucker für die additive Fertigung von Gebäuden aus natürlich abbaubaren Materialien. Dieser wird in Massa Lombarda am 6. und 7. Oktober präsentiert.

XEV plant Start von Massenproduktion seines 3D-gedruckten Elektroautos LSEV

Seitenansicht eines LSEV von XEVDer italienische Automobilhersteller XEV ist laut Medienberichten startklar für die Massenproduktion seines fast gänzlich mit einem 3D-Drucker hergestellten Elektroautos. Die Produktion des LSEV Elektromobils soll in Jiangsu (China) in einer Megafabrik stattfinden. Es ist das erste Auto dieser Art, dass mittels 3D-Druck in Massen hergestellt werden wird.

Italienisches Designstudio Giò Forma schafft eine realitätsnahe Replik eines Lancia B24 mit einem 3D-Drucker

3D-gedruckte Replik des Lancia B24 für die OperIn Italiens größtem Opernhaus, der Mailänder “Scala”, wird die Oper “Don Pasquale” aufgeführt. Für ein lebensecht wirkendes Bühnenbild sorgt unter anderem auch eine aufwendige Replik eines Lancia B24. Das Auto wurde vollständig mit einem Großformat-3D-Drucker gedruckt.

Italiens Hersteller WASP präsentiert zwei neue Keramik-3D-Drucker – und lässt sie von Künstlern testen

Bild von der Skulptur während der HerstellungKunstschaffende vollbringen mit ihrer Arbeit oft einzigartige Werke, die in mühseliger Kleinstarbeit entstehen. Mit dem Keramik-3D-Druck greifen ihnen 3D-Drucker-Hersteller zunehmend unter die Arme und ermöglichen immer neue Grenzen in der Kunst. Der italienische 3D-Drucker-Hersteller WASP hat jetzt mit den Modellen DeltaWASP 40100 Clay und DeltaWASP 2040 Clay zwei neue Keramik-3D-Drucker herausgebracht. Und sie von Künstlern testen lassen.

Kroatien präsentiert auf der 16. Architekturbiennale in Venedig die weltweit größte 3D-gedruckte Struktur

Bruno Juričić inmitten der Cloud PergolaDer kroatische Pavillon “Cloud Pergola” ist ein Glanzstück der diesjährige 16. Architekturbiennale. Die übergroße Struktur aus dem 3D-Drucker beeindruckt mit seinen Wolken-Strukturen – bestehend aus unzähligen, 3D-gedruckten Voxeln. Zu sehen ist die Cloud Pergola noch bis Ende November im italienischen Venedig.

CRP Group enthüllt ihr teilweise mit dem 3D-Drucker hergestelltes E-Superbike

Motorrad und ein Fahrer draufSeit Längerem arbeitet die CRP Group und die Energica Motor Company zusammen an einem elektrischen Superbike. Teile der Ego Corsa Motorräder werden dabei mit den Windform-Verbundwerkstoffen mit Unterstützung von 3D-Druckern hergestellt. Das neue Motorrad soll nächstes Jahr an der FIM Enel MotoE Weltmeisterschaft 2019 teilnehmen.

Bugatti fertigt Titan-Bremssattel mit 3D-Drucker

Mit Bugatti reiht sich ein weiterer Automobilhersteller in die lange Liste der Hersteller, die 3D-Druck in ihre Fertigung integrieren. In Zusammenarbeit mit dem Laser Zentrum Nord aus Hamburg, die mittlerweile zur Fraunhofer-Gesellschaft zählen, stellte Bugatti jetzt einen Titan-Bremssattel aus dem 3D-Drucker vor.

Nexa3D stellt mit NXV einen Hochgeschwindigkeits-Industrie-SLA-3D-Drucker auf CES 2018 vor

Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas tummeln sich Jahr für Jahr zahlreiche Unternehmen und präsentieren ihre neuesten Produkte. Der italienische 3D-Drucker-Hersteller Nexa3D ist auch dabei. Er stellte jetzt mit dem NXV ihren neuen, professionellen SLA-3D-Drucker mit seiner kognitiven Software Techniplas und integrierten Sensoren vor. Er soll in Hochgeschwindigkeit arbeiten und sich zu einer Farm kombiniert auch für die Massenproduktion eignen.