Category Archives: 3D-Druck in Großbritannien

Fliegender 3D-Drucker soll in der Nacht Schlaglöcher reparieren

Drei Autos und Schlagloch dahinterNichts ist ärgerlicher für Autofahrer als kilometerlange Staus aufgrund von Straßenbauarbeiten. Forscher der University of Leeds arbeiten deshalb an einem Zukunftsprojekt, Drohnen zu konstruieren, die nachts über Straßen fliegen und Schlaglöcher reparieren. Das Ziel sind “Self Repairing Cities”, also selbst reparierende Städte, die auch fliegende 3D-Drucker einsetzen.

Britische Wissenschaftler der Newcastle University entwickeln erstmals erfolgreich Hornhaut mit einem 3D-Drucker

Einer der Wissenschaftler mit einer 3D-gedruckten HornhautEin Team von Wissenschaftlern der Newcastle University hat erstmals eine Hornhaut mit dem 3D-Drucker hergestellt. Entstanden ist sie mit einem einzigartigen Gel, welchem lange Forschungen vorweg gingen. Für die Wissenschaft und Medizin ist dieses flexible und preiswerte Verfahren ein großer Fortschritt.

MINI Yours Customised – Mit 3D-Druck den MINI personalisieren

Die britische Automobilhersteller und BMW-Tochter MINI hat mit „MINI Yours Customised“ ein Programm angekündigt, mit dem Kunden sich ihre Autos personalisieren lassen können. Das eigene Logo im Seitenblinker? Ein 3D-Online-Konfigurator und 3D-Drucker von HP, EOS und Carbon, Inc. sollen das und die Individualisierung zahlreicher weiterer Fahrzeugteile noch in diesem Jahr ermöglichen.

Britische Aktivistengruppe schickt „No-Snow-Schneekugel“ aus dem 3D-Drucker an Theresia May

Der Klimawandel ist ein Thema, das uns alle angeht. An der Klimakonferenz in Paris wurden Klimaziele vereinbart, die nicht jedes Land bedingungslos einzuhalten scheint. Die britische Aktivistengruppe PlanB hat mit einer “No-Snow-Schneekugel” aus dem 3D-Drucker die Premierministerin Theresa May aufgefordert, das Kohlenstoffziel einzuhalten.

Papa fertigt seinem 10 Tage jungen Baby Armprothese mit 3D-Drucker – und gründet dann erfolgreiche Firma

Als Ben Ryans Sohn Sol zehn Tage nach der Geburt seinen Arm verlor, fertigte er kurzerhand eine Armprothese mit seinem 3D-Drucker. Ben Ryan informierte sich über Amputationen und Prothesen, doch es wurde ihm klar, dass es für Sol keine Armprothese geben dürfte bis er ein Jahr alt ist. Sein Sohn sollte aber einen besseren Start ins Leben haben und von Beginn an lernen, mit zwei Armen zu leben. Wir erzählen seine Geschichte.

Neu entwickelte SLM 3D-Drucktechnik ermöglicht Fertigung starker und dehnbarer Edelstahlteile

Einem internationalen Forscherteam gelang es, eine neue SLM 3D-Drucktechnik mit Edelstahl zu entwickeln. Während andere Materialien bereits dehnbar sind, war dies bei Edelstahl bislang nicht der Fall. Mit dem neuen Verfahren gelang es nunmehr, eine hohe Festigkeit und Dehnbarkeit zu ermöglichen. Anwendung finden könnte das Verfahren unter anderem in der Luft- und Raumfahrt-, aber auch in der Automobilindustrie.

3D-Druck hilft Online-Schmuckhändler Jewlr bei der Produktion von Repliken von Prinz Harry und Meghan Markles Verlobungsring

Das englische Königshaus feierte diese Woche die Verlobung von Prinz Harry und Meghan Markle. Besonders hervor stach nicht nur das Lächeln der zukünftigen Braut, sondern auch der Ring. Der kanadische Online-Schmuckhändler Jewlr stellt nun Repliken dieses Rings mit dem 3D-Drucker her.

ALDI bietet wieder 3D-Drucker an Weihnachten

Aldi bietet auch in diesem Jahr wieder einen 3D-Drucker für das Weihnachtsgeschäft an. Mit dem Balco-3D-Drucker steht interessierten 3D-Drucker-Einsteigern bei Aldi in Großbritannien ein FDM-3D-Drucker für umgerechnet 400 Euro bereit. Zusätzlich erhalten die Käufer eine Anleitung und kostenlose 3D-Druckvorlagen. Wir stellen den Balco-3D-Drucker einmal genauer vor.