Category Archives: CubeSat

NASA will 3D-gedruckten CubeSat 2019 ins Weltall bringen

Cubsat Cornell 300x166 - NASA will 3D-gedruckten CubeSat 2019 ins Weltall bringen

Mit der CubeSat Initiative will die NASA Gruppen von Studenten dazu animieren sich Gedanken über den Bau kleiner Satelliten zu machen. Mittlerweile ist der Wettbewerb um die wenigen Startplätze in der neunten Runde angelangt.  CubeSats sind sehr kleine Satelliten. Die Dimension dieser Satelliten wird in U angegeben, ein U entspricht dabei einem Körper mit einer […]

Der Beitrag NASA will 3D-gedruckten CubeSat 2019 ins Weltall bringen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

NASA will 3D-gedruckten CubeSat 2019 ins Weltall bringen

Cubsat Cornell 300x166 - NASA will 3D-gedruckten CubeSat 2019 ins Weltall bringen

Mit der CubeSat Initiative will die NASA Gruppen von Studenten dazu animieren sich Gedanken über den Bau kleiner Satelliten zu machen. Mittlerweile ist der Wettbewerb um die wenigen Startplätze in der neunten Runde angelangt.  CubeSats sind sehr kleine Satelliten. Die Dimension dieser Satelliten wird in U angegeben, ein U entspricht dabei einem Körper mit einer […]

Der Beitrag NASA will 3D-gedruckten CubeSat 2019 ins Weltall bringen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

TuPOD, first fully 3D printed satellite launched from ISS successfully completes mission

The Tubesat-POD (TuPOD) satellite, the first fully 3D printed satellite to be launched from the ISS, has completed its mission and burnt up on re-entry to Earth. The TuPOD was a tube shaped CubeSat (a type of miniaturised satellite) which served as a deployment platform for smaller TubeSats. The satellite was produced through a collaboration […]

ESA startet Tests mit 3D-gedruckten CubeSat Gehäusen aus PEEK

Die Europäische Weltraumorganisation ESA testet derzeit den Einsatz von elektrisch leitfähigem Kunststoff für den 3D-Druck der Gehäuse von Kleinsatelliten. Dabei richtet sich der Fokus auf PEEK (Polyetheretherketon), ein thermoplastisches Material mit sehr guten Eigenschaften hinsichtlich Stärke, Stabilität und Temperaturbeständigkeit, mit einem Schmelzpunkt um die 370°C. Der Kunststoff ist so robust, dass er in manchen Bereichen alternativ zu […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL ESA startet Tests mit 3D-gedruckten CubeSat Gehäusen aus PEEK

Anzeige

ESA startet Tests mit 3D-gedruckten CubeSat Gehäusen aus PEEK

Die Europäische Weltraumorganisation ESA testet derzeit den Einsatz von elektrisch leitfähigem Kunststoff für den 3D-Druck der Gehäuse von Kleinsatelliten. Dabei richtet sich der Fokus auf PEEK (Polyetheretherketon), ein thermoplastisches Material mit sehr guten Eigenschaften hinsichtlich Stärke, Stabilität und Temperaturbeständigkeit, mit einem Schmelzpunkt um die 370°C. Der Kunststoff ist so robust, dass er in manchen Bereichen alternativ zu […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL ESA startet Tests mit 3D-gedruckten CubeSat Gehäusen aus PEEK

Anzeige

MakerBot und Stratasys starten CubeSat Challange auf GrabCAD

Nicht schwerer als 1,33kg und mit Aussenmassen von 100x100x100mm ist der CubeSat ein standardisiertes Format für Forschungssatelliten. Diese kleinen 1U Einheiten werden kombiniert und können bis zu 12U Satelliten für komplexere Systeme bilden. Diese Forschungssatelliten werden wegen ihrer kostengünstigen Beschaffenheit gerne von Forschern aus der ganzen Welt benutzt. Meistens werden die Käfige für die 1U CubeSat

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL MakerBot und Stratasys starten CubeSat Challange auf GrabCAD

3D Printed Mini-Satellite CubeSat

(StratasysBlog) 3D printing is making space more accessible. Small 3D printed satellites are being launched routinely for industry and research. Phillip Keane’s CubeSat was recently named one of Virgin Media Business’ Three New Things for 2014. In addition to launching his CubeSat company, Keane is an editor at Space Safety Magazine. He’s also entering a doctoral program, in which he will continue to refine CubeSats. Keane selected a Fortus 3D Production System from Stratasys to 3D print the CubeSats. There are other ways to achieve 3D printed space hardware, but he believes the FDM method offered the best trade-offs in terms of price and performance.

New Career Opportunities Daily: The best jobs in media.