Category Archives: US Air Force

F-35 stealth fighter gets boost from 3D printing

United States’ Hill Air Force Base, Utah, is planning the use of 3D printing to replace parts on the F-35, a stealth multirole fighter. The parts will be produced at the base’s 388th Maintenance Group. The 388th Maintenance Group commander, Col. Michael Miles said, “We’re always driving for speed, safety and quality.” In manufacturing replacement parts, 3D […]

Immense Einsparungen der US Air Force dank 3D-gedruckten Toilettensitz

US Air Force 300x300 - Immense Einsparungen der US Air Force dank 3D-gedruckten Toilettensitz

Nach einem Brief des US-Senators Chuck Grassley, der eine Rechtfertigung für die Ausgaben des US-Verteidigungsministeriums (Department of Defense, DoD) für 10.000 $ Toilettensitzbezüge für Militärflugzeuge fordert, haben die Beamten der Air Force angekündigt, dass sie nun 300 $ für die Herstellung des Teils dank des 3D-Drucks zahlen wird. „Sie werden denken: Das kostet nichts“, sagte [...]

Der Beitrag Immense Einsparungen der US Air Force dank 3D-gedruckten Toilettensitz erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

3D-gedruckte Ersatzteilte für Atomsprengkopf

W80 4 Warhead 280x300 - 3D-gedruckte Ersatzteilte für Atomsprengkopf

Der W80 Atomsprengkopf wurde in Amerika entwickelt und hat mehrere Anwendungen in Raketen und Waffensystemen. Doch der Sprengkopf ist in die Jahre gekommen, um ihn noch für weite Jahre nutzen zu können, sollen 3D-gedruckte Ersatzteile eingesetzt werden. Mit einem Gewicht von nur 130 Kilogramm zählt der W80 Atomsprengkopf zu den kleinsten Kernwaffen im Arsenal der [...]

Der Beitrag 3D-gedruckte Ersatzteilte für Atomsprengkopf erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Virginia Tech Host 3D Printed Vehicle Competition

(RoanokeTimes) Fourteen student teams from across Virginia Tech will compete Thursday in the finale of a debut competition designed to encourage the creation of remote-controlled 3D printed air and ground vehicles. The teams are competing in the Spring 2014 Additive Manufacturing Grand Challenge. Up for grabs: $15,000 in cash prizes, including $3,000 for first prize in each category and $250 for each team that creates a functional vehicle. Seven teams in each category – air and ground – will compete. The competition was funded via the U.S. Air Force’s Office of Scientific Research division, the U.S. Army’s Rapid Equipping Force and the National Defense University’s Center for Technology and National Security Policy. Robotic Research donated electronic kits, 3D printing companies Stratasys and 3D Systems provided vehicle print support and nonprofit energy investment firm Stiefel Family Foundation provided cash awards.

New Career Opportunities Daily: The best jobs in media.