Category Archives: Waffen aus dem 3D-Drucker

Facebook verhindert das Teilen von Plänen zu 3D-gedruckten Waffen

facebook scrennshot 300x199 - Facebook verhindert das Teilen von Plänen zu 3D-gedruckten Waffen

Die Verbreitung von Plänen zu 3D-gedruckten Waffen wurde einstweilen offiziell verhindert. Nun meldet sich auch Facebook, das größte Social-Media-Network zu dem Thema. Bei Facebook kann man nicht nur mit Freunden in Kontakt bleiben, sondern auch Webseiten und Links mit anderen Usern teilen. Facebook hat 2 Milliarden aktive Facebook Nutzer. 1,3 Milliarden der Benutzer sind täglich [...]

Der Beitrag Facebook verhindert das Teilen von Plänen zu 3D-gedruckten Waffen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Australischem Cosplayer drohen 14 Jahre Haft für Besitz und Verkauf 3D-gedruckter Waffen

Beschlagnahmte Waffen von Sichen SunSichen Sun lebt in Australien und ist großer “Cosplay” Fan. Für seine Kostüme hatte er jetzt mit seinem 3D-Drucker eine große Zahl realistischer Waffen-Repliken gedruckt, die ihm jetzt zum Verhängnis werden. Denn der Besitz und vor allem Verkauf derartiger Waffen wird in Australien mit voller Härte bestraft. Sun drohen im schlimmsten Fall bis zu 14 Jahre Haft.

Klage gegen öffentliche Pläne für Waffen aus dem 3D-Drucker erfolgreich

ShutyDas Bundesgericht in Seattle konnte die Veröffentlichung von 3D-Dateien für Waffen aus dem 3D-Drucker in letzter Sekunde stoppen und gab damit einer Klage statt, die der Generalstaatsanwalt des Bundesstaats Washington, Bob Ferguson, eingereicht hatte. Dateien zum 3D-Druck von Waffen dürfen demnach nicht online angeboten werden. Das verantwortliche Online-Portal ist bereits wieder offline.

Gericht stoppt Veröffentlichung von 3D-gedruckte Waffe

Liberator 3D Drucker Waffe 300x200 - Gericht stoppt Veröffentlichung von 3D-gedruckte Waffe

Kurz vor der geplanten Veröffentlichung von Plänen für die Herstellung von Schusswaffen mittels 3D-Druckern hat ein US-Bundesgericht das Vorhaben am Dienstagabend gestoppt. Seit 2012 kämpft Cody Wilson mit seiner Organisation Defense Distributed Baupläne für eine 3D-gedruckte Waffe zu publizieren. Nachdem er laut staatlichen Stellen gegen die US-Waffenexportgesetze mit Veröffentlichung verstieß, klagte Wilson. Im Juni konnte [...]

Der Beitrag Gericht stoppt Veröffentlichung von 3D-gedruckte Waffe erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Klage gegen Trump-Regierung wegen 3D-gedruckte Waffen

Liberator 3D gedruckte Waffe 300x218 - Klage gegen Trump-Regierung wegen 3D-gedruckte Waffen

Die Kontroverse um Waffen aus dem 3D-Drucker geht weiter. Nun klagt der Generalstaatsanwalt des US-Staats Washington die Regierung von US-Präsident Donald Trump wegen einem außergerichtlichen Vergleich, der die Veröffentlichung von Plänen 3D-gedruckter Waffen legalisiert. 2012 sorgte Cody Wilson mit seiner Organisation Defense Distributed für Schlagzeilen als er eine Waffe aus dem 3D-Drucker ankündigte. Er bot [...]

Der Beitrag Klage gegen Trump-Regierung wegen 3D-gedruckte Waffen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Das Problem mit Waffen aus dem 3D-Drucker

3d gedruckte waffen 300x105 - Das Problem mit Waffen aus dem 3D-Drucker

Waffen aus dem 3D-Drucker sind ein Dauerbrenner und nun durch ein Gerichtsurteil von Ende Juni, welche die Pläne für 3D-gedruckte Waffen legalisiert, wird das Thema wieder angeheizt. Zur Vorgeschichte: Cody Wilson entwickelte 2012 mit seiner Organisation Defense Distributed eine Pistole aus dem 3D-Drucker. Er veröffentlichte die Pläne online und bot die 3D-Modell-Dateien zum Download an. [...]

Der Beitrag Das Problem mit Waffen aus dem 3D-Drucker erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Cody Wilson macht Waffen aus dem 3D-Drucker per Gesetz möglich

Test 3D-WaffeÜber den umstrittenen Waffenfanatiker und Amerikaner Cody Wilson haben wir schon häufig berichtet. Er führte zuletzt einen jahrelangen Rechtsstreit gegen die amerikanische Justiz. Nun hat es einen Vergleich gegeben der ihm den Vertrieb seiner 3D-Druckpläne für seine mit einem 3D-Drucker herstellbaren Waffen erlaubt. Und trotzdem ist der Vergleich noch ein großes Glück für die USA.

Gerichtsverfahren legalisiert Vorlagen für 3D-gedruckte Waffen

CodyWilsion DefenseDistributed 300x219 - Gerichtsverfahren legalisiert Vorlagen für 3D-gedruckte Waffen

Die Geschichte um die 3D-gedruckte Waffen aus den USA ist um eine Facette reicher. Ein Gericht hat jetzt nach langem hin und her die Vorlagen für 3D-gedruckte Waffen für legal erklärt. Cody Wilson ist mittlerweile ein bekannter Name in der 3D-Druckszene. Die Gefühle und Meinungen über ihn sind sehr verschieden. Die einen befürworten seinen Ansatz, [...]

Der Beitrag Gerichtsverfahren legalisiert Vorlagen für 3D-gedruckte Waffen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Defense Distributed kämpft vor Gericht für 3D-gedruckte Waffen

Die amerikanischen Gesetze für den Besitz und Umgang mit Waffen werden häufig kontrovers diskutiert. Seitdem es 3D-gedruckte Waffen gibt, hat auch der Streit über sie zugenommen. Seit kurzem kämpft Defense Distributed vor Gericht für 3D-gedruckte Waffen. Im Bundesstaat Texas ist der Streit um die 3D-gedruckten Waffen eskaliert. Ein Gericht hatte entschieden, dass Defense Distributed Dateien […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Defense Distributed kämpft vor Gericht für 3D-gedruckte Waffen

3D-Druck Kontroverse: Die Evolution des Liberators…

Nach dem Liberator hat es in den Medien immer wieder ein kleines Aufflackern zu dem Thema 3D-gedruckte Waffen gegeben. Aber nichts wirklich Beunruhigendes… Die Entwickler Community rund um selbst-designte Waffen war aber nicht untätig. Yoshitomo Imura, der in Japan verhaftete Besitzer mehrerer 3D-gedruckter Waffen, publizierte eine Videoanleitung für den Bau des ZigZag, einer sechs Schuss .28-Kaliber […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL 3D-Druck Kontroverse: Die Evolution des Liberators…