Category Archives: Formel 1

Additive Industries und Sauber F1 Team erweitern Technologiepartnerschaft für den Metall-3D-Druck

Additive Industries Sauber F1 Team Metal 3D Druck Partnerschaft 300x200 - Additive Industries und Sauber F1 Team erweitern Technologiepartnerschaft für den Metall-3D-Druck

Letzten Sommer kündigte die niederländische 3D-Druckerei Additive Industries eine dreijährige Technologiepartnerschaft mit dem Schweizer Sauber F1 Team an, das der Startkunde für das MetalFAB1 Process & Application Development Tool wurde. Das Sauber F1 Team hat bereits seit über einem Jahrzehnt mit 3D-Druck gearbeitet und intensiv mit Polymerwerkstoffen gearbeitet. Der nächste logische Schritt war der Übergang [...]

Der Beitrag Additive Industries und Sauber F1 Team erweitern Technologiepartnerschaft für den Metall-3D-Druck erschien zuerst auf 3Druck.com – The Independent AM Magazine.

Sauber erweitert AM-Angebot um 5 neue ProX 800 SLA 3D-Drucker

Sauber erweitert AM Angebot um 5 neue ProX 800 SLA 3D Drucker1 300x300 - Sauber erweitert AM-Angebot um 5 neue ProX 800 SLA 3D-Drucker

Das Schweizer Unternehmen Sauber Motorsport AG erweiterte deren additives Fertigungs-Angebot um fünf neue ProX 800 SLA 3D-Drucker des 3D-Technologie-Spezialisten 3D-Systems. Diese neuen 3D-Drucker wurden in Sauber’s Hauptsitz in Hinwil in der Schweiz untergebracht. Bereits seit mehr als einem Jahrzehnt beschäftigt sich das Schweizer Unternehmen Sauber Motorsport AG mit dem Einsatz von additiver Fertigung, wobei hauptsächlich [...]

Der Beitrag Sauber erweitert AM-Angebot um 5 neue ProX 800 SLA 3D-Drucker erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Renault setzt 3D-Druck für Formel-1 Concept Car ein

Auf der Auto Shanghai Messe hatte Renault das Projekt R.S. 2027 Vision vorgestellt, dabei handelt es sich um ein Concept Car für die Formel-1. Eine der vielen Besonderheiten ist das 3D-gedruckte Cockpit des Fahrzeuges, das recycelbar sein soll. Bei dem R.S. 2027 Vision handelt es sich um eine Vision wie ein Formel-1 Fahrzeug in 10 […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Renault setzt 3D-Druck für Formel-1 Concept Car ein

Anzeige

Williams Martini Racing nutzt 3D-Druck für Formel 1

Das britische Formel 1 Team Williams Martini Racing hat neue Details zum 2016er Rennwagen bekanntgeben. So wurden zur Herstellung von Prototypen aber auch für den finalen Rennwagen 3D-gedruckte Bauteile eingesetzt.  In der Formel 1 zählt vor allem die Geschwindigkeit und die Zuverlässigkeit der Fahrzeuge. Um möglichst hohe Geschwindigkeiten zu erzielen werden sehr leichte und trotzdem […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Williams Martini Racing nutzt 3D-Druck für Formel 1

Anzeige

Ferrari Formel-1 Motor möglicherweise mit 3D gedruckten Kolben

In der letzten Formel-1 Saison lief es für den italienischen Autobauer Ferrari nicht optimal. Bereits in der nächsten Saison könnte sich aber vieles ändern, die verantwortlichen Techniker arbeiten derzeit an einem innovativen neuen Kolbendesign, die Kolben sollen aus einer Stahllegierung 3D gedruckt werden.  Die größten Änderungen beim neuen 2017er Motor sollen in der Verbrennungskammer liegen. […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Ferrari Formel-1 Motor möglicherweise mit 3D gedruckten Kolben

Anzeige

McLaren Racing besiegelt vierjährige Partnerschaft mit Stratasys, damit die Formel 1 von Additiver Fertigung profitiert

McLaren Racing und Stratasys freuen sich, eine neue Partnerschaft über vier Jahre bekanntzugeben, in deren Rahmen Stratasys McLaren Racing als offizieller Lieferant von 3D-Drucklösungen des McLaren-Honda Formel-1-Teams eine Reihe von 3D-Druck- und Additiven Fertigungslösungen bereitstellen wird. Stratasys wird eng mit dem Formel-1-Rennstall zusammenarbeiten, der seine Rapid Manufacturing-Kapazitäten im McLaren Technology Center im britischen Woking ausbauen […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL McLaren Racing besiegelt vierjährige Partnerschaft mit Stratasys, damit die Formel 1 von Additiver Fertigung profitiert

Anzeige

Anfertigung eines Miniatur-Formel 1-Autos mit dem 3D-Scanner Artec Eva

Central Scanning scannt einen echten Formel-1-Boliden und erstellt ein 3D-gedrucktes, mit Delcam PowerSHAPE entwickeltes maßstabsgetreues Modell. Es ist erstaunlich, wie weit die 3D-Scanning-Technologie in Kombination mit Reverse Engineering bereits fortgeschritten ist.  Das Projekt zur verkleinerten Reproduktion eines echten Formel-1-Rennautos mit Artec Eva ist eines von vielen Beispielen, die zeigen, dass die Anwendungsmöglichkeiten für 3D-Technologie zukunftsweisend sind. Begonnen

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Anfertigung eines Miniatur-Formel 1-Autos mit dem 3D-Scanner Artec Eva

Caterham F1 Team setzt auf 3D-Druck

Der Rennstall Caterham F1 Team wurde 2009 von dem malaysischen Unternehmer Tony Fernandes gegründet und tritt seit 2010 bei der Formel 1 mit zwei Fahrern an. Den Sitz hat das Team in Großbritannien in Hingham (Norfolk). Rennwagen für die Formel 1 sind immer spezielle Anfertigungen. Aus diesem Grund eignet sich hierfür 3D-Druck-Technologien sehr gut. Ian […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Caterham F1 Team setzt auf 3D-Druck