Category Archives: Skoltech

Russisches Technologieinstitut Skoltech eröffnet 3D-Druck Labor

Das Skolkovo Institut für Wissenschaft und Technologie (Skoltech) aus Russland hat ein Forschungslabor für Additive Fertigung mit modernster Ausstattung eröffnet. Skoltech besitzt umfassende Kompetenzen im Bereich der Fertigung und Simulation, einschliesslich spezifischer Werkstoffe für die additive Fertigung. Das Labor ist Teil des Skoltech Zentrums für Design, Fertigung und Materialien (CDMM), wird eng mit dem Schweizer Technologiekonzern […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Russisches Technologieinstitut Skoltech eröffnet 3D-Druck Labor

Skoltech opens additive manufacturing lab with help from TUM and Oerlikon

The Skolkovo Institute of Science and Technology (Skoltech) has opened a new, state-of-the-art Additive Manufacturing Laboratory (AM Lab) in Moscow. Operating within the institute’s Center for Design, Manufacturing and Materials (CDMM), the AM Lab will work with Swiss technology conglomerate Oerlikon, and the Technical University of Munich (TUM) to boost the skillset of engineering students, and narrow […]

Russisches Institut Skolkovo eröffnet Additive Manufacturing Laboratory

Skolkovo, ein in Russland ansässiges Institut für Wissenschaft und Technologie (auch Skoltech genannt), eröffnete kürzlich ein hochmodernes, neues Additive Manufacturing Laboratory (AM Lab). Diese Anlage beherbergt diverse 3D-Drucktechnologien wie unter anderem Metall-, Keramik- und polymerbasierte Systeme. Das russische AM Lab wurde als Teil des Skoltech-Zentrums für Design, Herstellung und Materialien (CDMM) gebaut und wurde vergangene […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Russisches Institut Skolkovo eröffnet Additive Manufacturing Laboratory

3D printed materials research opens up the possibilities of carbon fiber structures

A team of researchers in Russia have published a paper that uses 3D printing to unlock the potential of carbon fiber composite materials. The materials …

Oerlikon startet Forschungspartnerschaften mit TU München und Skoltech um Industrialisierung der additiven Fertigung voranzutreiben

Der Schweizer Technologiekonzern Oerlikon möchte mit zwei Vereinbaren für Forschungspartnerschaften seine führende Position im Bereich moderner Werkstoffe und Oberflächentechnologien auf die additive Fertigung ausweiten. Neben der Technischen Universität München wird Oerlikon auch mit dem Skolkovo Institut für Wissenschaft und Technologie aus Russland, Skoltech, zusammenarbeiten. Ziel ist es Herausforderungen zu überwinden um die additive Fertigung in der […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Oerlikon startet Forschungspartnerschaften mit TU München und Skoltech um Industrialisierung der additiven Fertigung voranzutreiben

Anzeige

Oerlikon takes-off with additive manufacturing research partnerships in Russia and Germany

Swiss technology company Oerlikon (SWX:OERL) are strengthening their efforts in metal additive manufacturing through two research partnerships with international institutions. One agreement is signed with the …