Category Archives: Medizin

3D-Druck von Paracetamol-Tabletten mit definierten Freisetzungsprofilen

3D Druck von Paracetamol Tabletten mit definierten Freisetzungsprofilen4 - 3D-Druck von Paracetamol-Tabletten mit definierten Freisetzungsprofilen

Anhand von Paracetamol-Tabletten untersuchte ein Forscher-Team der University of Nottingham sowie des Pharmaunternehmens GlaxoSmithKline (gsk) nun den 3D-Druck von personalisierten Tabletten mit auf den Stoffwechsel abstimmbaren Freisetzungsprofilen. Medikamente wirken auf jeden Menschen anders. Dies kann vor allem bei der Dosierung oder der Findung der richtigen Medikation für Patienten oft schwierig sein. Unternehmen wie beispielsweise FabRx [...]

Der Beitrag 3D-Druck von Paracetamol-Tabletten mit definierten Freisetzungsprofilen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

3D-gedruckte Brillen zur Behandlung von deformierten Hornhäuten aus Peking

Cornea1 300x199 - 3D-gedruckte Brillen zur Behandlung von deformierten Hornhäuten aus Peking

Dr. Song Hongxin, Augenarzt und Forscher am Beijing Tongren Hospital, China, hat eine 3D-Brille gedruckt, um Patienten mit deformierten Hornhäuten zu helfen. Die 3D gedruckten optischen Linsen wurden speziell zur Behandlung von Keratokonus, einer fortschreitenden Augenerkrankung, die die Hornhaut verformt, entwickelt. Die Idee ist, dass eine individuell bedruckte 3D-Linse genau auf die deformierte Hornhaut passt [...]

Der Beitrag 3D-gedruckte Brillen zur Behandlung von deformierten Hornhäuten aus Peking erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

iFix-Pen: Augenerkrankungen mit 3D-Strukturen behandeln

iFix Pen Augenerkrankungen mit 3D Strukturen behandeln2 300x166 - iFix-Pen: Augenerkrankungen mit 3D-Strukturen behandeln

Um die Vermarktung des iFix-Stiftes, ein BioPen welcher zur Behandlung von Augenwunden eingesetzt werden kann, voranzutreiben, erhielten die Erfinder des Stiftes nun 1,1 Millionen US-Dollar Förderung vom NSW Medical Devices Fund. Entwickelt wurde der iFix von Professor Gerard Sutton und seinem Forscherteam von der Universität Sydney sowie der Universität Wollongong. Dieser BioPen dient zur Versiegelung [...]

Der Beitrag iFix-Pen: Augenerkrankungen mit 3D-Strukturen behandeln erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Rückenmarksbehandlung durch 3D-gedrucktes Implantat

neues 3d gedrucktes implantat Rückenmarksverletzung 300x200 - Rückenmarksbehandlung durch 3D-gedrucktes Implantat

Ursachen für Rückenmarksverletzungen sind meistens direkte Traumen, wie durch einen Sportunfall oder Verkehrsunfall. Oft können solche Verletzung nur durch sehr lange physiotherapeutische Therapien geheilt werden. Alleine in den USA leiden 285.000 Menschen an einer Rückenmarksverletzung und jedes Jahr kommen weitere dazu. Die Universität Minnesota, USA hat ein Implantat entwickelt, welches helfen kann Nervenbahnen wieder zu [...]

Der Beitrag Rückenmarksbehandlung durch 3D-gedrucktes Implantat erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

3D-gedruckte Lunge zur Behandlung von COPD

3D gedruckte Lunge zur Behandlung von COPD2 300x240 - 3D-gedruckte Lunge zur Behandlung von COPD

Der biomedizinische Ingenieur Dr. Joseph Potkay arbeitet an der Entwicklung einer 3D-gedruckten, künstlichen Lunge zur leichteren Behandlung von chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD). Vorwiegend soll diese künstliche Lunge den CO2-Gehalt regulieren. Derzeit zählt die chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD) zu einer der häufigsten und auch teuersten Krankheiten unter US-Veteranen. Knapp 16% aller US-Veteranen sind von dieser Krankheit betroffen. Neben [...]

Der Beitrag 3D-gedruckte Lunge zur Behandlung von COPD erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

vollständiges Tauls-Implantat aus Titan auf EOS M 280 3D-gedruckt

vollständiges Titan Tauls Implantat auf EOS M 280 3D gedruckt2 300x214 - vollständiges Tauls-Implantat aus Titan auf EOS M 280 3D-gedruckt

Mit dem Einsatz von 3D-Drucktechnologien gelang es dem in Indien ansässigen, orthopädischen Chirurgen Dr. Rajiv Shah, erfolgreich ein Trauma-Implantat für das Sprungbein eines Patienten herzustellen. Dieses stellt das weltweit erste 3D-gedruckte, patientenspezifische Talus-Implantat dar. Vor allem in der Prothetik sowie auch in der Herstellung von Implantaten kann sich 3D-Druck immer Öfters über positiven Zuspruch freuen. [...]

Der Beitrag vollständiges Tauls-Implantat aus Titan auf EOS M 280 3D-gedruckt erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

vollständiges Tauls-Implantat aus Titan auf EOS M 280 3D-gedruckt

vollständiges Titan Tauls Implantat auf EOS M 280 3D gedruckt2 300x214 - vollständiges Tauls-Implantat aus Titan auf EOS M 280 3D-gedruckt

Mit dem Einsatz von 3D-Drucktechnologien gelang es dem in Indien ansässigen, orthopädischen Chirurgen Dr. Rajiv Shah, erfolgreich ein Trauma-Implantat für das Sprungbein eines Patienten herzustellen. Dieses stellt das weltweit erste 3D-gedruckte, patientenspezifische Talus-Implantat dar. Vor allem in der Prothetik sowie auch in der Herstellung von Implantaten kann sich 3D-Druck immer Öfters über positiven Zuspruch freuen. [...]

Der Beitrag vollständiges Tauls-Implantat aus Titan auf EOS M 280 3D-gedruckt erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Krokodilknorpel und menschliche Stammzellen zum 3D-Drucken von Gelenkknorpel

Knorpel Front 300x169 - Krokodilknorpel und menschliche Stammzellen zum 3D-Drucken von Gelenkknorpel

Australische Forscher der Central Queensland University haben herausgefunden, dass sie durch das Mischen von Krokodilknorpel mit adulten Stammzellen Knorpelexplantate bioprint, um möglicherweise beschädigte menschliche Gelenke zu reparieren. Ein kleines Team von Forschern der Central Queensland University hat eine erstaunliche medizinische Entdeckung mit Krokodilen gemacht. Unter der Leitung von Pardraig Strappe hat die Gruppe herausgefunden, dass [...]

Der Beitrag Krokodilknorpel und menschliche Stammzellen zum 3D-Drucken von Gelenkknorpel erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Forscher entwickeln Material zur 3D-Gewebereperatur

3D Gewebereperatur Russland 300x200 - Forscher entwickeln Material zur 3D-Gewebereperatur

Forscher aus Russland haben ein Material entwickelt mit dem es in Zukunft möglich sein könnte Gewebeschäden auszubessern. In Zukunft sollen damit nicht nur Schäden an Bindegewebe sondern auch an Organen behoben werden können. Seit 2013 fördert Russland mit dem Project 5-100 verschiedenen Forschungen im Land. Ziel des Projektes ist es die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen spezialisierten [...]

Der Beitrag Forscher entwickeln Material zur 3D-Gewebereperatur erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

3D bedruckte Titan-Wirbelkäfige schlagen PEEK-Käfige in neuer Tierstudie

Titanwirbel Front 300x178 - 3D bedruckte Titan-Wirbelkäfige schlagen PEEK-Käfige in neuer Tierstudie

Stryker’s Spine Division gab heute die Veröffentlichung einer präklinischen Tierstudie bekannt, in der die Leistung von Wirbelsäulenimplantaten aus einer Vielzahl von Materialien verglichen wurde, die das Einwachsen von Knochen und die biologischen Fixationsmöglichkeiten seiner 3D-bedruckten Titan-Käfige veranschaulichte. Die Studie mit dem Titel „Bony Ingrowth Potential of 3D Printed Porous Titanium Alloy: A Direct Comparison of [...]

Der Beitrag 3D bedruckte Titan-Wirbelkäfige schlagen PEEK-Käfige in neuer Tierstudie erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.