Category Archives: Nachbearbeitung 3D-Druck

Henkel entwickelt neue Materiallösungen für 3D-Druck in der industriellen Fertigung

henkel 3D Druckmaterialien 300x218 - Henkel entwickelt neue Materiallösungen für 3D-Druck in der industriellen Fertigung

Der Unternehmensbereich Adhesive Technologies von Henkel baut sein Netzwerk strategischer Partnerschaften zur Entwicklung von 3D-Druckmaterialien kontinuierlich aus. Ziel ist es Anwendungen in der Additiven Fertigung von Funktionsprototypen auf die industrielle Produktion von Bauteile auszuweiten. Henkel Adhesive Technologies verfügt über ein breites Portfolio an Hochleistungsmaterialien wie lichthärtende Acrylate, Silikone, Epoxidharze und Polyurethan-Klebstoffe. Auf Basis seines technologischen […]

Der Beitrag Henkel entwickelt neue Materiallösungen für 3D-Druck in der industriellen Fertigung erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

AMT arbeitet an Weiterentwicklung der PostPro3D Technologie zur Nachbearbeitung von 3D-gedruckten Kunststoffteilen

Das britische Unternehmen Additive Manufacturing Technologies (AMT) hat sich auf Lösungen zur Nachbearbeitung von 3D-gedruckten Kunststoffteilen spezialisiert. Mit einer Förderung über £624,000 von Innovate UK soll ein Gerät zur automatischen Nachbearbeitung entwickelt werden. Zusammen mit dem Inkjet-Spezialisten Xaar und dem Maschinenhersteller Atomjet wird AMT seine PostPro3D Technologie in einem Projekt über die kommenden zwei Jahre weiterentwickeln. Um […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL AMT arbeitet an Weiterentwicklung der PostPro3D Technologie zur Nachbearbeitung von 3D-gedruckten Kunststoffteilen

Anzeige

Nachbearbeitung macht 3D-gedruckten Barockrahmen zum Kunstwerk

Der polnische Dienstleister Get Models Now, der Aufträge von Design bis zur Nachbearbeitung übernimmt, hat kürzlich für einen seiner Kunden einen Barockrahmen am 3D-Drucker herstellt.  Für den 3D-Druck am ZMorph 2.0 SX musste das erstellte 3D-Modell mit den Maßen 700 x 500 mm in insgesamt 17 verschiedene Segmente aufgeteilt werden. Um dem Rahmen ein authentisches Aussehen zu […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Nachbearbeitung macht 3D-gedruckten Barockrahmen zum Kunstwerk

Anzeige

PostProcess Technologies stellt System zur automatischen Nachbearbeitung von 3D-gedruckten Teilen vor

Das Startup PostProcess Technologies aus dem US-Bundesstaat New York hat verschiedene Systeme für die Nachbearbeitung von additiv gefertigten Teilen aus Kunststoff und Metall entwickelt. Gründer Daniel J. Hutchinson sah großen Bedarf an einer automatisierten Lösung für das Entfernen von Stützstrukturen. Mit Unterstützung der Universität von Buffalo und im Rahmen des START-UP NY Programms wurde der […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL PostProcess Technologies stellt System zur automatischen Nachbearbeitung von 3D-gedruckten Teilen vor

Anzeige

Materialise stellt neuartige Oberflächenveredelung für Wearables vor

Ob Fitnessarmbänder oder smarte Brillen – sogenannte Wearables sind in. Für einen neuen Look der Lifestyle-Begleiter sorgt nun eine innovative Oberflächenveredelung der Premium-Klasse: Luxura ist in fünfzehn modernen Farben erhältlich und wurde speziell für Wearables vom belgischen 3D-Druck Spezialisten Materialise, entwickelt. Dabei bietet das Finish neben einem perfekten Aussehen und Griffigkeit eine samtweiche Oberfläche mit

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Materialise stellt neuartige Oberflächenveredelung für Wearables vor