Category Archives: GRR

Vorteile bei der Kostenkalkulation sowie massive Kostenreduktion: BorgiForm ist vom Einsatz der German RepRap 3D-Drucker überzeugt

Als junges, innovatives Familienunternehmen mit Sitz im Herzen von Ostwestfalen liegt der unternehmerische Schwerpunkt der Firma BorgiForm, darin Ideen in „Form“ zu bringen. Seit einiger Zeit hat der Geschäftsführer Dirk Kriegel die 3D-Druck Technologie eingeführt. Der Einsatz der Additiven Fertigung erleichtert dem Unternehmen dabei die Arbeit und findet Anwendung im Bereich Projektierung von Stanz- und […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Vorteile bei der Kostenkalkulation sowie massive Kostenreduktion: BorgiForm ist vom Einsatz der German RepRap 3D-Drucker überzeugt

Anzeige

Modernste Technik der Schuherstellung: Neue Produktentwicklungsmöglichkeiten mit dem German RapRap X400 3D Drucker

Im September 2016 gründete die Schuhfachhochschule „Riviera del Brenta, Institute of Excellence in the Footwear Industry“ das FFlab, ein digitales Labor mit Spezialisierung auf neuste 3D Druck- und Scannertechnologie. Das FFlab stellt dabei die Zukunft der Fußbekleidung dar. Das Labor, das sich auf Forschung, Training und die Herstellung von Prototypen fokussieren wird, wird hierbei vom […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Modernste Technik der Schuherstellung: Neue Produktentwicklungsmöglichkeiten mit dem German RapRap X400 3D Drucker

Anzeige

German Rep Rap X350pro im Test

Kaum eine andere Maschine zur Fertigung von Bauteilen kann so flexibel und vielseitig eingesetzt werden wie ein 3D Drucker. Damit das wirklich funktioniert, braucht es einen robuten 3D Drucker der zuverlässig arbeitet. Genau so ein 3D Drucker ist der German Rep Rap X350pro, den uns der deutsche Hersteller German Rep Rap für einen umfangreichen Test […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL German Rep Rap X350pro im Test

Anzeige

Prototypen aus Polypropylen – Der German RepRap X400 im Einsatz bei Hürner-Funken

Feldkirchen, März 2016 – Schnell zu Prototypen und Kleinserien – Der 3D-Druckereinsatz bei Hürner-Funken ist sehr typisch für die Industrie und genau deshalb ein gutes Beispiel dafür, welche Vorteile der 3D-Druck im Alltag einer Entwicklungsabteilung bringen kann. Der X400 von German RepRap leistet seit 2013 für die Anfertigung von Sonderserien, Funktionsmustern und Prototypen gute Dienste

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Prototypen aus Polypropylen – Der German RepRap X400 im Einsatz bei Hürner-Funken