Category Archives: Luft- und Raumfahrt

Nasa zahlt 127.000$ für Biomimicry Forschung

PADT Struktur Prototypen 3DDruck 300x296 - Nasa zahlt 127.000$ für Biomimicry Forschung

Die Nasa bezahlt 127.000$ für die Forschung an Biomimicry an ASU und PADT. Es soll dabei untersucht werden welche natürlichen Strukturen sich besonders für 3D-Druck eigenen. Biomimicry ist eine relativ junge wissenschaftliche Disziplin bei der man sich Lösungen aus der Natur „abschaut“. Das ist eine gute Idee, denn die Natur besitzt viele bewundernswerte Strukturen die [...]

Der Beitrag Nasa zahlt 127.000$ für Biomimicry Forschung erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

3DMP-Methode für große Strukturbauteile in Luft- und Raumfahrt

3DMP Methode für große Strukturbauteile in Luft und Raumfahrt1 300x219 - 3DMP-Methode für große Strukturbauteile in Luft- und Raumfahrt

BIAS, das Bremer Institut für Angewandte Strahltechnik GmbH, unterstützt Gefertec bei der Qualifizierung seiner 3DMP-Methode. Mit dieser möchte das Institut künftig große Strukturbauteile, insbesondere für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt, herstellen. Die additive Metall-Fertigung befindet sich momentan im Aufschwung, wie uns beispielsweise EOS mit seinem neuen M 300 Metall-3D-Drucker oder auch die stetige Forschung [...]

Der Beitrag 3DMP-Methode für große Strukturbauteile in Luft- und Raumfahrt erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Deutsch-russisches Joint Venture FITNIK läutet neue Ära des additiv unterstützten Flugzeugbaus ein

FITNIK Gruppenbild klein 300x174 - Deutsch-russisches Joint Venture FITNIK läutet neue Ära des additiv unterstützten Flugzeugbaus ein

(Lupburg/Schukowski, 20.02.2018) Die Luft- und Raumfahrt hat längst das Potential der Additiver Fertigung für immer bessere Produkte erkannt, dementsprechend groß ist das allgemeine Interesse an diesen Technologien. Auch der praktische Einsatz additiver Technologien in dieser Branche befindet sich im Steilflug nach oben. Die in der Oberpfalz ansässige FIT Gruppe hat nun mit ihrem Joint Venture […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Deutsch-russisches Joint Venture FITNIK läutet neue Ära des additiv unterstützten Flugzeugbaus ein

Neu: „EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING“ 2018

Das neue, innovative Veranstaltungsformat für additive Fertigung widmet sich speziell den Anwendern – und denen, die es werden wollen Augsburg, 10. Januar 2018 Die EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING, kurz: EAM, feiert vom 25. bis 27. September 2018 ihre Premiere in der Messe Augsburg. Die neue Fachmesse im Multi-Location-Format soll einen dezidierten Überblick über Branchen und Einsatzmöglichkeiten […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Neu: „EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING“ 2018

FIT AG gründet Joint Venture FITNIK in Russland

(Lupburg/Schukowski, 13.11.2017) Der bayerische Technologiepionier für Additive Fertigung FIT AG und der russische Spezialist für Luft- und Raumfahrtforschung NIK Ltd. gründen ein Joint Venture zur Erschließung des russischen Marktes mit additiv gefertigten Komponenten. Im Januar 2018 startet die deutsch-russische Unternehmenspartnerschaft mit der Beratung, Konstruktionsunterstützung und der Fertigung von additiven Bauteilen in Russland. Ziel ist, die […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL FIT AG gründet Joint Venture FITNIK in Russland

Fallstudie: 3D-gedruckter Ventilblock für den Airbus A380

Zusammen haben der 3D-Druck-Hersteller EOS und Liebherr eine Fallstudie erarbeitet. Erzeugt wurde ein Ventilblock für einen Airbus A380, der 35% leichter als das original Bauteil war. Steigende Treibstoffpreise und ein verbessertes ökologisches Denken fordern die Luftfahrtindustrie seit Jahren. Um die laufenden Flugkosten weiter reduzieren zu können müssen Flugzeuge leichter werden, den leichtere Flugzeuge verbrauchen grundsätzlich […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Fallstudie: 3D-gedruckter Ventilblock für den Airbus A380

IN(3D)USTRY: Neuheiten aus dem Bereich Luft- und Raumfahrt

Auf der IN(3D)USTRY in Barcelona gab es am ersten Tag mehrere Vorträge zum Thema Luft- und Raumfahrt. Mit dabei waren auch die ESA und Airbus, wir berichten, was die Vortragenden zu diesem spannenden Thema zu berichten hatten. Der erste Vortrag wurde von Thales Alenia Space (kurz TAS) gehalten. Der Vortragenden hatte berichtet, das sein Unternehmen […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL IN(3D)USTRY: Neuheiten aus dem Bereich Luft- und Raumfahrt

Lockheed Martin finanziert 3D-Druck-Labor für Luft- und Raumfahrt an Universität

Der US-amerikanische Rüstungs- und Technologiekonzern Lockheed Martin unterstützt die Metropolitan State University von Denver (MSU Denver) mit einer Förderung von $ 1 Million. Mit der Investition soll über die kommenden vier Jahre ein Labor für die Weiterentwicklung der 3D-Drucktechnologie in Luft- und Raumfahrt am Campus der Universität entstehen und finanziert werden. Die Lockheed Martin Corporation […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Lockheed Martin finanziert 3D-Druck-Labor für Luft- und Raumfahrt an Universität