Category Archives: Selektives Laserschmelzen

BAM druckt erstes Metallwerkzeug in Schwerelosigkeit

BAM 3d druck schwerelosigkeit metall selektives laserschmelzen 300x200 - BAM druckt erstes Metallwerkzeug in Schwerelosigkeit

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) präsentierte auf der Hannover Messe 2018, wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile mittels 3D-Druckverfahren in der Schwerelosigkeit herstellen können. Weltraummissionen würden so von deutlichen Gewichtseinsparungen und geringeren Transportkosten profitieren. Bereits im November vergangenen Jahres hat die BAM zusammen mit der Technischen Universität Clausthal und dem DLR Institut […]

Der Beitrag BAM druckt erstes Metallwerkzeug in Schwerelosigkeit erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Recyclinganlage für Metallpulver von Kason

kason reklaimer recycling pulver 300x219 - Recyclinganlage für Metallpulver von Kason

Kason ist ein weltweit bekannter Hersteller für Prozessequipment. Mit dem 3D-ReKlaimer hat der Hersteller eine Recyclinganlage für Metallpulver entwickelt. In der Anlage wird benutztes Metallpulver wieder verwendbar gemacht, durch den Einsatz von Vibrationen. Metallpulver wird mit speziellen 3D-Druckern (mit Lasern als Hitzequelle) verarbeitet. Der gesamte Bauraum wird dabei Schicht für Schicht mit Pulver befüllt. Dabei […]

Der Beitrag Recyclinganlage für Metallpulver von Kason erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Porsche Classic produziert Ersatzteile für Klassiker-Modelle mit 3D-Drucker

Porsche Classic, der Klassikbereich des deutschen Automobilherstellers, greift für die Produktion von seltenen Ersatzteilen für seine Klassiker-Modelle auf 3D-Druck zurück. Extrem seltene Teile aus Metall und Kunststoff, die nur in geringen Stückzahlen benötigt werden, können mittels additiver Verfahren produziert werden und entsprechen technisch sowie optisch den Voraussetzungen von Porsche für höchste Originaltreue. Insgesamt 52.000 Teile […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Porsche Classic produziert Ersatzteile für Klassiker-Modelle mit 3D-Drucker

Rosswag kooperiert bei Metallpulverherstellung für den 3D-Druck mit SLM Solutions und Cronimet

Die Rosswag GmbH aus Pfinztal kooperiert im Bereich Selektives Laserschmelzen ab sofort mit der SLM Solutions Group AG aus Lübeck und mit der Cronimet Holding aus Karlsruhe. SLM Solutions produziert und vertreibt Laserschmelzanlagen (Metall-3D-Druck) für komplexe metallische Bauteile; Cronimet recycelt und liefert metallische Werkstoffe. Rosswag-Geschäftsführer Dr.-Ing. Sven Donisi erläutert: „Wir haben uns für die enge Zusammenarbeit mit der TecDax-notierten […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Rosswag kooperiert bei Metallpulverherstellung für den 3D-Druck mit SLM Solutions und Cronimet

Rosswag kooperiert bei Metallpulverherstellung für den 3D-Druck mit SLM Solutions und Cronimet

Die Rosswag GmbH aus Pfinztal kooperiert im Bereich Selektives Laserschmelzen ab sofort mit der SLM Solutions Group AG aus Lübeck und mit der Cronimet Holding aus Karlsruhe. SLM Solutions produziert und vertreibt Laserschmelzanlagen (Metall-3D-Druck) für komplexe metallische Bauteile; Cronimet recycelt und liefert metallische Werkstoffe. Rosswag-Geschäftsführer Dr.-Ing. Sven Donisi erläutert: „Wir haben uns für die enge Zusammenarbeit mit der TecDax-notierten […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Rosswag kooperiert bei Metallpulverherstellung für den 3D-Druck mit SLM Solutions und Cronimet

Internationalisierung bei PROTIQ: Selektives Laserschmelzen von PROTIQ – jetzt auch in Indien!

Der Einsatz von Additive Manufacturing-Verfahren in der industriellen Produktion steigt rasant an – kein Wunder also, dass das umfassende Know-how von PROTIQ mittlerweile internationale Nachfrage erfährt. Additive Fertigung wird jetzt auch im Werkzeugbau in Indien verwendet: Nachdem die Kollegen Neeraj Kumar Pandey und Vasudev Singh bereits im Mai bei PROTIQ in Deutschland ein mehrtägiges Maschinentraining […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Internationalisierung bei PROTIQ: Selektives Laserschmelzen von PROTIQ – jetzt auch in Indien!

Kombination aus 3D-Druck und Metallguss ermöglicht verbesserte Metall-Verbundstrukturen

Forscher des Technologie-Laboratorium Oak Ridge National Laboratory (ORNL) im US-Bundesstaat Tennessee haben in Zusammenarbeit mit der Rice University in Houston, Texas, einen Prozess zur Fertigung von stärkeren Metall-Verbundstrukturen entwickelt. Dieser umfasst Additive Fertigung und traditionelle Metallguss-Verfahren. Der zweistufige Prozess, bei dem Metall-3D-Druck mit Metallguss kombiniert wird, ermöglicht es schadenstolerantere Verbundstrukturen aus zwei verschiedenen Metallen herzustellen […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Kombination aus 3D-Druck und Metallguss ermöglicht verbesserte Metall-Verbundstrukturen

Erfolgreicher Test für 3D-gedruckten Raketenbrennraum

Aeorjet hat einen aus Kupfer 3D-gedruckten Brennraum für den Raketenantrieb RL10 erfolgreich getestet. Das RL10 ist ein bekannter US-Raketenantrieb, der Flüssigwasserstoff verwendet und seit 1964 in verschiedenen Versionen ins Weltall geflogen ist.  Aktuell werden Triebwerke vom Typ RL10A-4-2 in der Oberstufe der Atlas V und in der Oberstufe der Delta IV eingesetzt. Auch ein zukünftiger […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Erfolgreicher Test für 3D-gedruckten Raketenbrennraum

Anzeige

Forscher adaptieren Selektives Laserschmelzverfahren für leistungsfähigere Metallkomponenten

Wissenschaftler der Polytechnischen Universität in St. Petersburg und der Technischen Universität Delft haben eine Technologie entwickelt um mittels Selective Laser Melting (SLM) bessere Metallstrukturen herzustellen. Durch diese Technologie ist es möglich die Eigenschaften von zwei Metallen in einem Objekt zu kombinieren und eine gradiente Mikrostruktur zu erzielen. Das Material, im Fall der Studie Inconel 718, zeichnet […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Forscher adaptieren Selektives Laserschmelzverfahren für leistungsfähigere Metallkomponenten

Anzeige

DMG MORI stärkt Kompetenz im Additive Manufacturing mit Mehrheitsbeteiligung an REALIZER

Der weltweit tätige Maschinenhersteller DMG Mori AG sichert sich mit einer Mehrheitsbeteiligung von 50,1% an der REALIZER GmbH stärkere Kompetenz im Bereich der additiven Fertigung.  REALIZER ist einer der Pioniere im Bereich Laserschmelzen und Hersteller von Systemen für das Selective Laser Melting (SLM), bei dem pulverförmige Materialien Schicht für Schicht aufgetragen und mit einem Laser geschmolzen […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL DMG MORI stärkt Kompetenz im Additive Manufacturing mit Mehrheitsbeteiligung an REALIZER

Anzeige