Category Archives: 3D-Objekte

Navy’s Disruptive Technology Lab realisiert 3D-gedrucktes U-Boot mit BAAM 3D-Drucker

Das Navy’s Disruptive Technology Lab entwickelte in Kooperation mit dem Oak Ridge National Lab (ORNL) den ersten 3D-gedruckten U-Boot-Rumpf für das US-Militär. In nur wenigen Tagen wurde der knapp neun Meter lange, aus Carbonfaser gefertigte Rumpf auf ORNLs Big Area Additive Manufacturing (BAAM) 3D-Drucker realisiert.  U-Boote herzustellen ist ein kostspieliges Unterfangen. Die Kosten eines Rumpfs für ein tauchfähiges SEAL Delivery Vehicle […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Navy’s Disruptive Technology Lab realisiert 3D-gedrucktes U-Boot mit BAAM 3D-Drucker

Olaf Diegal Designs 3D-druckt Schädel-förmiges Mikrofon „Skeletor“

Der schwedische Professor der Lund University für die Entwicklung, Konstruktion und Herstellung 3D-gedruckter Musikinstrumente Olaf Diegal erschuf ein Schädel-förmiges Mikrofon, genannt Skeletor, anhand von 3D-Druck als Teil seines „Olaf Diegal Designs“-Projektes.  Olaf Diegal ist vor allem für seine wachsende Kollektion an 3D-gedruckten Gitarren bekannt, welche mit der 3D-Technologie Selective Laser Sintering (SLS) hergestellt werden. Die Meisten seiner Kreationen zeichnen sich durch „heavy metal flair“ aus. So auch eine […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Olaf Diegal Designs 3D-druckt Schädel-förmiges Mikrofon „Skeletor“

Forscher nutzen 3D-Druck zur Entwicklung günstiger Wasseraufbereitungs-Anlagen

Ein Forscherteam der University of Bath in England entwickelt ein günstiges, tragbares System zur Aufbereitung von Trinkwasser, das sich einfach aus PLA am 3D-Drucker herstellen lässt. Bis zu 35 Liter Trinkwasser pro Tag soll eine dieser Vorrichtungen produzieren, um so Menschen in Gegenden ohne Zugang zu sauberem Wasser zu versorgen. Trotz des Milleniums-Entwicklungsziels der Vereinten […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Forscher nutzen 3D-Druck zur Entwicklung günstiger Wasseraufbereitungs-Anlagen

James Bruton baut 3D-gedrucktes elekrisches Skateboard mit XXL Legobausteinen

James Bruton (bekannt von XRobots) hat ein elektrisches Skateboard aus überdimensionierten Legobausteinen gebaut, die er mit seinem 3D-Drucker aus PLA hergestellt hat.  Das man beim Eigenbau eines elektrischen Skateboards unzählige Teile mit dem 3D-Drucker herstellen kann, ist nichts überraschendes oder neues. Neu hingegen ist das Konzept von James Bruton: Er hat überdimensionierten Bausteine (ähnlich Lego) […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL James Bruton baut 3D-gedrucktes elekrisches Skateboard mit XXL Legobausteinen

3D gedrucktes Replikat einer Honda CB500

Mit seinem Ultimaker 3D-Drucker hat ein Mann ein Replikat einer Honda CB500 erstellt. Dieses zeichnet sich besonders durch viele detailreiche halb-transparente Bauteile aus 12 Spulen Filament entstanden sind.  Eine 1972 gebaute Honda CB500 wollte sich Jonathon kaufen, doch dann haben sich die Pläne des jungen Mannes geändert. Statt die Maschine zu kaufen, hat er begonnen […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL 3D gedrucktes Replikat einer Honda CB500

Designer entwickeln 3D-gedruckte Uhren-Kollektion „Watch.step“

Das in Lyon, Frankreich, beheimatete Design-Studio Notaroberto-Boldrini entwickelte eine Kollektion von 3D-gedruckten Uhren, genannt Watch.step. Das Sortiment besteht aus einer Vielzahl an farbigen Uhren, welche allesamt aus einer Kombination von Handwerkstechniken und 3D-Druck gefertigt wurden.  Gegründet wurde das Design-Studio von den Designern Simon Boldrini und Loïc Notaroberto. Wie sie auf Ihrer Webseite berichten, wurde das Duo durch die gemeinsame […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Designer entwickeln 3D-gedruckte Uhren-Kollektion „Watch.step“

Marine Corps nutzen Smart-Systeme und 3D-Druck für schnellere Reparaturen an LKWs

Der stellvertretende Kommandant der Marine Corps, LT. Gen. Michael Dana, bestätigte, dass künftige Marine Corps LKWs mit Smart-Systemen ausgestattet werden sollen. Dies kann die Reparatur, insbesondere das ausfindig machen und beheben schadhafter Teile, wesentlich vereinfachen, indem intelligente Diagnosen abgenutzte Teile erkennen und automatischen einen 3D-Druckauftrag zur Schaffung neuer Ersatzteile sendet.  Meist werden Smart-Systeme nur mit intelligenten Haushaltshilfen, wie […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Marine Corps nutzen Smart-Systeme und 3D-Druck für schnellere Reparaturen an LKWs