Category Archives: 3D-Objekte

„Calligraffitti“-Künstler Pokras Lampas verziert 3D-gedruckte Replik der sowjetischen Skulptur „Mädchen mit dem Ruder“

Teil der Skulptur Kopie von LampasDer Künstler Pokras Lampas ist bekannt für seinen „Calligrafitti“-Stil, einem Mix aus Graffiti und Kalligrafie. Bekannte Marken wie Lamborghini, FENDI, Pirelli oder Adidas schätzen seine Arbeiten sehr. Sein neuestes Projekt ist eine Hommage an das berühmte „Mädchen mit einem Ruder“-Skulptur der Sowjetunion, die er per 3D-Drucker repliziert und mit Kalligrafie modern verziert wurde.

Bottletop eröffnet in London einen Laden mit einer Innenfassade komplett aus dem 3D-Drucker

Gebäude-Inneneinrichtung aus dem 3D-DruckerDas britische Kunst- und Modeunternehmen Bottletop hat die Eröffnung von einem neuen Laden in in London angekündigt, bei dem sowohl Produkte wie Handtaschen als auch die komplette Innenfassade mit einem 3D-Drucker hergestellt wurden. Fokus lag neben Design und Architektur auch auf Nachhaltigkeit. So wurden zum Beispiel aus dem Gummi alter Autoreifen Filamente gewonnen und für den 3D-Druck eingesetzt.

Maker druckt Vollfarb-Stadtmodelle basierend auf Google Earth

Stadtmodell aus dem 3D-DruckerEin User auf Reddit hat eine Anleitung gepostet, mit dem er auf Datengrundlage von Google Earth aufwendige Stadtmodelle mit seinem 3D-Drucker erstellt hat. Die Modelle wurden in Vollfarbe gedruckt und sind sehr detailgenau. Der Kopierschutz von Google Earth wurde mit einer sehr einfachen Methode der Fernerkundung umgangen.

Kleine Vollfarb-Stadtmodelle direkt aus Google Earth 3D-drucken

kleine Stadtmodelle direkt aus Google Earth 3D drucken3 300x200 - Kleine Vollfarb-Stadtmodelle direkt aus Google Earth 3D-drucken

Ein Reddit-User verkündete, er und seine Arbeitskollegen hätten einen Weg gefunden, um Mini-Stadtansichten direkt aus Google Earth 3D-drucken zu können. Unter Verwendung von einfacher Photogrammetrie gelang es dem User ein 3D-Modell zu erstellen und dieses 3D zu drucken. Bereits seit einigen Jahren schon ist Google Earth ein beliebtes Tool, um beispielsweise seine Urlaubsgegend vorzeitig begutachten [...]

Der Beitrag Kleine Vollfarb-Stadtmodelle direkt aus Google Earth 3D-drucken erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Besserer Schutz von Verletzungen dank 3D-bedruckten Ballettschuhen

Ballett 1 298x300 - Besserer Schutz von Verletzungen dank 3D-bedruckten Ballettschuhen

Balletttänzer lassen das, was sie tun, mühelos aussehen, aber es ist weit davon entfernt. Wenn Sie jemals die Füße eines Balletttänzers gesehen haben, waren Sie wahrscheinlich schockiert, aber Blutergüsse und blutige Füße sind für diese Athleten normal. Die Tänzer akzeptieren, dass ihre Arbeit ihnen Schmerzen bereiten wird, aber der Absolvent der Bezalel Academy of Arts [...]

Der Beitrag Besserer Schutz von Verletzungen dank 3D-bedruckten Ballettschuhen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Siemens 3D-druckt erfolgreich DLE-Vormischer für geringere CO-Emissionen

Siemens 3D druckt erfolgreich DLE Vormischer für geringere CO Emissionen1 300x169 - Siemens 3D-druckt erfolgreich DLE-Vormischer für geringere CO-Emissionen

Der Technologie-Konzern Siemens 3D-druckte und testete nun erfolgreich einen DLE-Vormischer (dry low emission) für die aeroderivative Gasturbine SGT-A05. Nach Aussage des Unternehmens konnte durch diesen Vormischer eine signifikante Reduktion der CO-Emission erreicht werden. Schon seit längerer Zeit beschäftigt sich das in München ansässige Technologie-Unternehmen mit 3D-Drucktechnologien. Der Einsatz solcher Technologien bietet eine breite Palette von [...]

Der Beitrag Siemens 3D-druckt erfolgreich DLE-Vormischer für geringere CO-Emissionen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Tiny Creatures Company in Oberhausen 3D-druckt die kleinen Momente, auf die es ankommt

Benjamin Harpering und die Angestellte Christina ClevornWer hätte sie nicht gerne zu Hause in der Schrankwand oder auf Arbeit auf dem Schreibtisch stehen – eine Miniatur-Replik von sich selbst, seinem oder seiner Liebsten oder vom eigenen Haustier. Das Unternehmen Tiny Creatures Company bietet einen solche Dienstleistung jetzt in Oberhausen. Die Selfies aus dem 3D-Drucker können von den Oberhausenern zu Preisen ab 59 Euro und bis zu 50 cm groß gedruckt werden.