Category Archives: 3D Modelle

Pixel-für-Pixel Analyse von CT-Scans für verbesserte 3D-Phantome

Pixel für Pixel Analyse von CT Scans für verbesserte 3D Phantome2 300x214 - Pixel-für-Pixel Analyse von CT-Scans für verbesserte 3D-Phantome

Im Rahmen einer neuen Studie untersuchen Forscher eine neuartige Methode für den 3D-Druck von patientenspezifischen Organ-Modellen. Bei dieser Methode sollen medizinische Standard-DICOM-Bilder Pixel-für-Pixel analysiert werden, um auf Basis dessen ein druckfähiges 3D-Modell zu erstellen. Dass vor allem 3D-Modelle im medizinischen Sektor immer mehr Zuspruch finden, zeigen uns beispielsweise Plastische Chirurgen der niederländischen Radboud University, welche [...]

Der Beitrag Pixel-für-Pixel Analyse von CT-Scans für verbesserte 3D-Phantome erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

3D-Modelle als intraoperative Leitlinien bei Brustrekonstruktionen

3D Modelle als intraoperative Leitlinien bei Brustrekonstruktionen2 300x183 - 3D-Modelle als intraoperative Leitlinien bei Brustrekonstruktionen

Plastische Chirurgen der niederländischen Radboud University untersuchten die Verwendung von 3D-Drucktechnologien zur Rekonstruktion von Brustgewebe. Vor allem nutzten die Chirurgen 3D-Technologien, um patientenspezifische 3D-Modelle als intraoperative Leitlinien 3D zu drucken. Im Rahmen dieser neuen Studie konzentrierten sich die Chirurgen vorwiegend auf die sogenannte “autologe ‘Flap’-Rekonstruktion”. Dies beschreibt ein Verfahren, bei welchem Gewebe aus einem anderen [...]

Der Beitrag 3D-Modelle als intraoperative Leitlinien bei Brustrekonstruktionen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Sketchfabs neue Software ermöglicht Visualisierung von großen Datenmengen

3D modell Skellet Grab Skatchfab 300x226 - Sketchfabs neue Software ermöglicht Visualisierung von großen Datenmengen

Die französische 3D-Modell-Plattform Sketchfab veröffentlich während des SIGGRAPH Festival in Toronto, die Alpha Version ihrer neuen Software MASSIVE. Mit Hilfe dieser Software können extrem große Datenmengen hochgeladen und verarbeitet werden. Skatchfab hat dafür mit Iconem, einem Startup, welches sich auf das Digitalisieren von gefährdetem Kulturerbe spezialisiert hat und mit der CNRS, eine Abteilung der französischen [...]

Der Beitrag Sketchfabs neue Software ermöglicht Visualisierung von großen Datenmengen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Kickstarter-Kampagne: Venturi 3D-Drucker mit 1 Tsd. vorinstallierten 3D-Modellen

Kickstarter Kampagne Venturi 3D Drucker mit 1 Tsd. vorinstallierten 3D Modellen3 300x184 - Kickstarter-Kampagne: Venturi 3D-Drucker mit 1 Tsd. vorinstallierten 3D-Modellen

Unter dem Motto “eine neue Ära des 3D-Drucks” startete das 3D-Druck-StartUp Venturi 3D nun eine Kickstarter Kampagne für deren neuesten 3D-Drucker. Dieser enthält neben einem geschlossenen 4-Farben-Multi-Material-Setup ebenso über 1.000 vorinstallierte sowie druckfertigte 3D-Modelle. Venturi 3Ds neueste Innovation trägt den gleichen Namen wie das Unternehmen selbst und kann momentan noch zu einem Early-Bird-Preis von 999 [...]

Der Beitrag Kickstarter-Kampagne: Venturi 3D-Drucker mit 1 Tsd. vorinstallierten 3D-Modellen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

SHINING 3D kooperiert mit AGE Solutions für „Maestro 3D Ortho Studio“-Software

SHINING 3D kooperiert mit AGE Solutions für Maestro 3D Ortho Studio Software 300x199 - SHINING 3D kooperiert mit AGE Solutions für "Maestro 3D Ortho Studio"-Software

Das in China ansässige 3D-Druckunternehmen SHINING 3D verkündete nun die künftige Partnerschaft mit AGE Solutions, einem führenden Software-Anbieter für Dentallösungen, um dessen orthodontische Konstruktionssoftware „Maestro 3D Ortho Studio“ in SHINING’s bestehende digitale Dentalsoftware zu integrieren. Das 3D-Druck-Unternehmen SHINING 3D beschäftigt sich bereits seit seiner Gründung im Jahr 2004 mit der Entwicklung diverser 3D-Digitalisierungs- und -Drucklösungen, [...]

Der Beitrag SHINING 3D kooperiert mit AGE Solutions für „Maestro 3D Ortho Studio“-Software erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Mr. Stubbs the Alligator bekommt neues Hinterteil dank 3D-Technologien

Mr. Stubbs the Alligator bekommt neues Hinterteil dank 3D Technologien3 300x200 - Mr. Stubbs the Alligator bekommt neues Hinterteil dank 3D-Technologien

Um dem Alligator Mr. Stubbs, welcher seinen Schwanz – mutmaßlich in einem Kampf – verloren hat, eben diesen wieder geben, nutzten Wissenschaftler der Midwestern University nun 3D-Scanning- sowie 3D-Druck-Technologien, um eine Prothese für das Hinterteil des Alligators anzufertigen. Ein so mächtiges Tier wie einen Alligator ohne seinen seitlich abgeflachten Schwanz zu sehen ist zugegebenermaßen doch [...]

Der Beitrag Mr. Stubbs the Alligator bekommt neues Hinterteil dank 3D-Technologien erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Volkswagen verwendet 3D-Druck für Rekord Elektroauto

Volkswagen eletroauto Windkanal 3dmodell 300x200 - Volkswagen verwendet 3D-Druck für Rekord Elektroauto

Volkswagen trat bei dem weltberühmten Pikes Peak International Hill Climb 2018 (PPIHC) in der Kategorie Vierrädrige mit alternativen Kraftstoff an. Sie brachen den bestehenden Rekord von 2013 und verwendeten für die Entwicklung des Rennautos 3D gedruckte Bauteile. Das Volkswagen Team hatte 8 Monate Zeit um ein Rennwagen für das PPIHC zu entwickeln, hierfür verwendeten sie [...]

Der Beitrag Volkswagen verwendet 3D-Druck für Rekord Elektroauto erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

3D-gedruckte CT-Knochenimplantate

CT Bone 1 Front 300x236 - 3D-gedruckte CT-Knochenimplantate

Vor drei Jahren haben wir zum ersten Mal von der innovativen CT-Bone Technologie gehört, als das niederländische Unternehmen Xilloc eine Vereinbarung mit Next21 K.K., dem Erfinder von CT-Bone, über die Einführung von 3D-bedruckbarem Knochen in Krankenhäusern in Europa getroffen hat. Bereits 2001 arbeitete Next 21 K.K. gemeinsam mit der Universität Tokio und RIKEN an der [...]

Der Beitrag 3D-gedruckte CT-Knochenimplantate erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Evo sichert sich eine Investition über £4 Millionen dank ihrer Dentalimplantate

EVO Dental 300x207 - Evo sichert sich eine Investition über £4 Millionen dank ihrer Dentalimplantate

Evo Dental, ein Biotechnologie-Unternehmen mit Sitz in London, hat eine Investition in Höhe von 4 Millionen Pfund vom British Growth Fund (BGF) erhalten, um seine 3D-Druckkiefer-Korrekturkliniken in ganz Großbritannien voranzubringen. Durch die neuen Kliniken wird Evo Dental seine proprietäre Vollkiefer-Zahnimplantatlösung anbieten, die digitales Scannen, die Herstellung von Prothesenadditiven und hochpräzise Fräsmaschinen für Patienten bietet, die [...]

Der Beitrag Evo sichert sich eine Investition über £4 Millionen dank ihrer Dentalimplantate erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

3D gedruckte Modelle um Frühchen beim Sehen zu unterstützen

print my part modell 300x258 - 3D gedruckte Modelle um Frühchen beim Sehen zu unterstützen

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden jedes Jahr etwa 15 Millionen Babys vorzeitig geboren. Jedes 20. Frühchen wird blind oder sehbehindert geboren. Um das unterentwickelte visuelle System zu unterstützen werden dreidimensionale Modelle verwendet, hierfür arbeitet der englische 3D-Druckdienstleister Print My Part mit Ramiro Joly-Mascheroni, ein Doktorand der neurokognitiven Forschung der Stadt London zusammen. Anhand der [...]

Der Beitrag 3D gedruckte Modelle um Frühchen beim Sehen zu unterstützen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.