Category Archives: 3D-Druckmaterialien

Apium launcht Filamenttrockner für polymerbasierte Materialien

Apium launcht Filamenttrockner für polymerbasierte Materialien1 300x300 - Apium launcht Filamenttrockner für polymerbasierte Materialien

In Kooperation mit dem in Singapur ansässigen Unternehmen Purpose AM Systems entwickelte der deutsche FFF-3D-Druck-Spezialist Apium nun seine neueste Innovation: den Apium Filamenttrockner. Ein häufiges Problem bei der Verwendung von polymerbasierten Materialien ist deren hydrophile Eigenschaft. Abgesehen von Polyolefinen, besitzen Polymere die Fähigkeit Feuchtigkeit aus der Atmosphäre aufnehmen, was in weiterer Folge zu einer verminderten [...]

Der Beitrag Apium launcht Filamenttrockner für polymerbasierte Materialien erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

KIT entwickelt löschbare 3D-Tinte für Laserlithographie-Verfahren

KIT 300x150 - KIT entwickelt löschbare 3D-Tinte für Laserlithographie-Verfahren

Wer würde nicht gerne Stützstrukturen leichter entfernen können nachdem sie gedruckt wurden? Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat dafür nun den ersten Schritt gemacht und löschbare Tinte für das Laserlithographie-Verfahren entwickelt. Das KIT hat zusammen mit der Queensland Universität für Technologie (QUT), Brisbane, Australien zusammengearbeitet. Beim Laserlithographie-Verfahren wird ein computergesteuerter und gebündelter Lichtstrahl aus [...]

Der Beitrag KIT entwickelt löschbare 3D-Tinte für Laserlithographie-Verfahren erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Sculpteo bringt neues Harzmaterial UMA90 auf den Markt

Sculpteo 3 300x232 - Sculpteo bringt neues Harzmaterial UMA90 auf den Markt

Sculpteo, der französische 3D-Druckservice, hat kürzlich ein neues Harzmaterial namens Urethanmethacrylat oder UMA90 hinzugefügt. Das Material bietet eine starke, glatte Oberfläche und eignet sich für die Herstellung von Prototypen oder das Bedrucken von mechanischen Teilen. Urethanmethacrylat oder UMA90 ist das neue und vielversprechende Harzmaterial von Sculpteo. Aber das ist nicht das einzige neue Update, denn [...]

Der Beitrag Sculpteo bringt neues Harzmaterial UMA90 auf den Markt erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Sculpteo bringt neues Harzmaterial UMA90 auf den Markt

Sculpteo 3 300x232 - Sculpteo bringt neues Harzmaterial UMA90 auf den Markt

Sculpteo, der französische 3D-Druckservice, hat kürzlich ein neues Harzmaterial namens Urethanmethacrylat oder UMA90 hinzugefügt. Das Material bietet eine starke, glatte Oberfläche und eignet sich für die Herstellung von Prototypen oder das Bedrucken von mechanischen Teilen. Urethanmethacrylat oder UMA90 ist das neue und vielversprechende Harzmaterial von Sculpteo. Aber das ist nicht das einzige neue Update, denn [...]

Der Beitrag Sculpteo bringt neues Harzmaterial UMA90 auf den Markt erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Trumps Handelsstreit kann 3D-Druck-Filament in den USA teurer machen

handelsstreit china usa 300x207 - Trumps Handelsstreit kann 3D-Druck-Filament in den USA teurer machen

Im Rahmen des Handelsstreit mit China soll die USA Schutzzölle auch auf 3D-Druck-Filament erheben. Das kann den Preis für das Druckmaterial in den USA erhöhen. Der US-Präsident Donald Trump führte im Rahmen seiner „America First“-Politik mit Verweis auf die negative US-Handelsbilanz im Strafzölle auf verschiedene Produkte ein. Das betraf anfangs Waschmaschinen, und Solaranlagen aus China, [...]

Der Beitrag Trumps Handelsstreit kann 3D-Druck-Filament in den USA teurer machen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Neue Schutzbeschichtung gegen Wasseraufnahme bei 3D-Nylon-Objekten

Neue Schutzbeschichtung gegen Wasseraufnahme bei 3D Nylon Objekten1 300x99 - Neue Schutzbeschichtung gegen Wasseraufnahme bei 3D-Nylon-Objekten

Forscher waren auf der Suche nach einer Lösung, um die Feuchtigkeitsaufnahme von Nylon nach dem 3D-Druck zu reduzieren und so die Festigkeit zu stärken. Eine Antwort fanden die Forscher schlussendlich in einer Schutzbeschichtung, hauptsächlich bestehend aus Polyurethan. Der Fortschritt, welchen die 3D-Druckindustrie in den letzten Jahren erlebt hat, ist nicht zu übersehen. Doch trotz der [...]

Der Beitrag Neue Schutzbeschichtung gegen Wasseraufnahme bei 3D-Nylon-Objekten erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Neue Schutzbeschichtung gegen Wasseraufnahme bei 3D-Nylon-Objekten

Neue Schutzbeschichtung gegen Wasseraufnahme bei 3D Nylon Objekten1 300x99 - Neue Schutzbeschichtung gegen Wasseraufnahme bei 3D-Nylon-Objekten

Forscher waren auf der Suche nach einer Lösung, um die Feuchtigkeitsaufnahme von Nylon nach dem 3D-Druck zu reduzieren und so die Festigkeit zu stärken. Eine Antwort fanden die Forscher schlussendlich in einer Schutzbeschichtung, hauptsächlich bestehend aus Polyurethan. Der Fortschritt, welchen die 3D-Druckindustrie in den letzten Jahren erlebt hat, ist nicht zu übersehen. Doch trotz der [...]

Der Beitrag Neue Schutzbeschichtung gegen Wasseraufnahme bei 3D-Nylon-Objekten erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

FibreTuff öffnet Produktion für medizinisches Filament

medizinisches Implantat aus FibreTuff PAPC 300x201 - FibreTuff öffnet Produktion für medizinisches Filament

FibreTuff medical biopolymers, ein US-Unternehmen aus Ohio entwickelte 2017 das Filament PAPC für den medizinischen Bereich und eröffnet nun mit Innovative Plastics and Moulding (IPM) noch diesen Monat die Produktion. Im April 2018 wurde PAPC zertifiziert und kann nun in Bereichen der Klasse 4 verwendet werden, wodurch ein Implantat aus PAPC bis zu 20 Tage [...]

Der Beitrag FibreTuff öffnet Produktion für medizinisches Filament erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Studie zeigt Möglichkeiten um 3D-gedruckten Beton zu verstärken

Smart Slab 80 m2 große Leichtbau Geschossdecke aus Beton für DFAB House6 300x200 - Studie zeigt Möglichkeiten um 3D-gedruckten Beton zu verstärken

3D-gedruckter Beton ermöglicht viele neue Möglichkeiten und erfreut sich gerade immer größerer Beliebtheit. Dennoch darf nicht vergessen werden, dass 3D-gedruckter Beton auch Verstärkungen benötigt. Eine neue Studie zeigt Möglichkeiten, wie das geschehen kann. Beton kann durch 3D-Druck relativ gut verarbeitet werden und durch spezielle Mischungen kann die Konsistenz optimal dafür angepasst werden. Doch trotz großer [...]

Der Beitrag Studie zeigt Möglichkeiten um 3D-gedruckten Beton zu verstärken erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Forscher entwickeln kostengünstigen Open-Source-3D-Bioprinter

University of Toronto - Forscher entwickeln kostengünstigen Open-Source-3D-Bioprinter

Während 3D-Bioprinting noch nicht in der Lage ist, vollständige menschliche Organe herzustellen, kann es zur Herstellung verschiedener Arten von menschlichem Gewebe wie Herz und Gallengang verwendet werden. Eine der Haupthindernisse bei der Bildung lebensfähiger Gewebe für den klinischen und wissenschaftlichen Gebrauch ist die Entwicklung von Vaskulatur für künstlich hergestellte Gewebekonstrukte, hauptsächlich durch die Erzeugung von [...]

Der Beitrag Forscher entwickeln kostengünstigen Open-Source-3D-Bioprinter erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.