Category Archives: Startups und Geschäftsideen

Startup Sensocore aus Singapur entwickelt 3D-gedrucktes Wassersensorsystem für Fischzucht

Fischzüchter vor dem FischteichFische sind sensible Tiere und reagieren auf Veränderungen im Wasser sehr schnell und im Zuge der Wasserveränderungen unter menschlichem Einfluss selten positiv. Um eine gute und gesunde Fischzucht zu gewährleisten, sind Sensoren äußerst nützlich. Wie auch diese, die vom Unternehmen Sensocore entwickelt wurden und für deren Entwicklung auch der 3D-Druck eine wichtige Rolle spielte.

Startup STERN 3D setzt mit zehn 3D-Druckern von HP auf professionelle 3D-Drucklösungen

Foto vom Firmensitz der Stern 3D GmbHDie Drehteilefabrik Lothar Stern GmbH in Niedereschach erhält mit dem neu gegründeten Startup Stern 3D GmbH eine Ergänzung zu ihrem bisherigen Portfolio. Mit dem Startup möchte das Traditionsunternehmen in der revolutionären Welt des 3D-Drucks dabei sein und diese mitgestalten. Dafür stehen zehn HP 3D-Drucker zur Verfügung und verfügt damit mit über die größten Kapazitäten an HP 3D-Druckern weltweit.

IKEA setzt auf 3D-Drucker für kundenindividuelle Stühle – Rückenschmerzen sollen so vermieden werden

IKEA 3D-Druck Sitzfläche für den GamingstuhlIKEA plant ab 2020 einen Stuhl namen “Ubik” zu verkaufen, der mit Teilen aus dem 3D-Drucker ausgestattet sein wird. Die Sitzfläche wird individuell an das Hinterteil der Käufer angepasst, welches zuvor in der IKEA-Filiale mit einem Ganzkörper-3D-Scanner eingescannt wird. Damit soll der Besitzer, die vorrangig aus der Gaming-Szene stammen sollen, bis zu 20 Stunden ohne Rückenschmerzen auf dem Stuhl sitzen können.

Start-Up Vectoflow druckt maßgeschneiderte Strömungssonden

Bild von Frau Keitz und Herrn WehnerDer Maschinenbau ist eine Leidenschaft von Katharina Keitz, Absolventin der Technischen Universität München (TUM). Kurz nach ihrem Studium beschloss sie, ein für sie ärgerliches Problem anzugehen: die Verbesserung von Strömungssensoren. Diese waren ihr bisher zu ungenau. Mit ihrer neu gegründeten Firma Vectoflow begann sie, bessere Sonden zu entwickeln – und nutzt dafür auch die 3D-Druck-Technologie.

Carrera bringt als 3D-gedruckte Selfies seine Fahrer in die Spielzeugrennwagen

Im bayerischen Carrera World Park in Fürth können sich Besucher ab sofort von einem 3D-Scanner einscannen und als 3D-Selfie ausdrucken lassen. Die Figur ist genau so groß, dass sie in ein der Porsche 911 Miniaturautos passt. So können sich echte Fans selbst als Miniaturfigur in die Spielzeugrennwagen setzen und die Rennbahnen abfahren. Aber das ist noch nicht alles.