Category Archives: ETH Zürich

Cytosurge’s Fluid FM 3D printer upgrade allows metallic printing on existing structures

Cytosurge, a Swiss nanotechnology company, has announced an upgrade to its Fluid FM μ3Dprinter. The extended functionality allows additive manufacturing to augment traditional microfabrication methods. Metal 3D printing process at room temperature Founded in 2009, Cytosurge – a spinoff of ETH Zurich – began the development of the FluidFM process due to the lack of […]

vollständig 3D-gedrucktes Miniatur U-Boot schwimmt ohne Strom und Motor

vollständig 3D gedrucktes Miniatur U Boot schwimmt ohne Strom und Motor 300x150 - vollständig 3D-gedrucktes Miniatur U-Boot schwimmt ohne Strom und Motor

Forscher der ETH Zürich entwickelten mit dem Einsatz von 3D-Drucktechnologien ein autonomes Miniatur U-Boot, welches ohne Treibstoff, Motor oder Strom schwimmt. Als Antrieb dienen Paddel, welche durch Temperaturschwankungen im Wasser bewegt werden. 3D-gedruckte Roboter sind schon längst nichts Neues mehr für uns. Dies beweisen Projekte wie Festos 3D-gedruckte Fledermaus-Replik „BionicFlyingFox“, oder auch die British Royal [...]

Der Beitrag vollständig 3D-gedrucktes Miniatur U-Boot schwimmt ohne Strom und Motor erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Watch this 3D printed submarine paddle without fuel or electricity

Made entirely out of plastic on a multi-material 3D printer, ETH Zürich’s mini submarine presents a crucial stroke forward for the future of smart devices. The 7.5 centimeter long vehicle is capable of paddling forwards, delivering cargo, and returning to base, all without an engine, propellant, or power supply. An impressive feat combining materials science, computing […]

ETH Zürich entwickelt 3D-gedruckte Zahnschiene zur Arzneimittelgabe

3d druck zahnschiene medikamente1 300x108 - ETH Zürich entwickelt 3D-gedruckte Zahnschiene zur Arzneimittelgabe

Im Rahmen einer Studie wurde an der ETH Zürich eine neue Form der oralen Medikamentengabe mit Hilfe von 3D-Druck entwickelt. Dabei handelt es sich um eine Zahnschiene aus Kunststoff, über diese Patienten zukünftig Arzneimittel verabreicht werden könnte.  Die Forschung auf dem Gebiet 3D-gedruckter Medikamente beschäftigt sich vorwiegend mit individueller Dosierung oder auch der Freisetzung von [...]

Der Beitrag ETH Zürich entwickelt 3D-gedruckte Zahnschiene zur Arzneimittelgabe erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

ETH Zürich leads first in-human study of custom 3D printed oral drug delivery device

Dr. Jean-Christophe Leroux, Professor in Drug Formulation and Delivery at ETH Zürich, has led the first in-human study of 3D printed drug-eluting mouthguards. Conducted in collaboration with researchers at the Institute of Bioengineering and Nanotechnology in Singapore and the University of Montreal in Canada, the work, as stated in the opening abstract, “demonstrates the immense potential of 3D printing […]

ETH Zürich leads first in-human study of custom 3D printed oral drug delivery device

Dr. Jean-Christophe Leroux, Professor in Drug Formulation and Delivery at ETH Zürich, has led the first in-human study of 3D printed drug-eluting mouthguards. Conducted in collaboration with researchers at the Institute of Bioengineering and Nanotechnology in Singapore and the University of Montreal in Canada, the work, as stated in the opening abstract, “demonstrates the immense potential of 3D printing […]

Beton-3D-Druck-StartUp Mobbot erhält Isabelle Musy Award

Beton 3D Druck StartUp Mobbot erhält Isabelle Musy Award 300x168 - Beton-3D-Druck-StartUp Mobbot erhält Isabelle Musy Award

Im Rahmen einer Zeremonie an der Ecole Polytechnique Federale de Lausanne (EPFL) erhielt Agnès Petit für die Gründung des auf Beton spezialisierten 3D-Druck-StartUps Mobbot den Isabelle Musy Award. Diese Auszeichnung wurde im Jahr 2014 mit dem Ziel ins Leben gerufen, Errungenschaften von Frauen in den Bereichen Wissenschaft und Technologie zu würdigen. In diesem Jahr darf […]

Der Beitrag Beton-3D-Druck-StartUp Mobbot erhält Isabelle Musy Award erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Beton-3D-Druck-StartUp Mobbot erhält Isabelle Musy Award

Beton 3D Druck StartUp Mobbot erhält Isabelle Musy Award 300x168 - Beton-3D-Druck-StartUp Mobbot erhält Isabelle Musy Award

Im Rahmen einer Zeremonie an der Ecole Polytechnique Federale de Lausanne (EPFL) erhielt Agnès Petit für die Gründung des auf Beton spezialisierten 3D-Druck-StartUps Mobbot den Isabelle Musy Award. Diese Auszeichnung wurde im Jahr 2014 mit dem Ziel ins Leben gerufen, Errungenschaften von Frauen in den Bereichen Wissenschaft und Technologie zu würdigen. In diesem Jahr darf […]

Der Beitrag Beton-3D-Druck-StartUp Mobbot erhält Isabelle Musy Award erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

3D printing news Sliced New Balance, Thingiverse, UC San Diego

In a week full of CES 2018 announcements and patents, a number of 3D printing applications in education, business, research and medicine have flown under the radar. For today’s 3D printing news digest, we slice all the latest stories from companies including Renishaw, New Balance and Thingiverse, and research institutions such as Gerogia Tech and ETH Zurich. […]

3D-Animator erzeugt „anamorphotische Illusion“ mit 3D-Technologien

Der in Texas, USA, ansässige 3D-Animatior Sage Hansen kreierte mit Hilfe von 3D-Technologien eine optische Täuschung mit dem Namen „anamorphotische Illusion“, welche die sogenannte dritte Dimension in Frage stellen soll. Bei Hansens Kreation handelt es sich um einen zweidimensionalen, 3D-gedruckten Würfel. Mit jedem Tag mehr treten 3D-Drucktechnologien branchenunabhängig in die Welt der „alltäglichen“ Fertigung ein. […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL 3D-Animator erzeugt „anamorphotische Illusion“ mit 3D-Technologien