Category Archives: Materialien

Velox und SK Chemicals stellen 3D-Druck-Materialien vor

velox 300x200 - Velox und SK Chemicals stellen 3D-Druck-Materialien vor

Das Hamburger Material-Unternehmen VELOX hat mit dem südkoreanischen Partner-Unternehmen SK Chemicals Co., Ltd das Kunststoffsortiment Skyplete vorgestellt. Die Produktrange richtet sich speziell an die 3D-Druckindustrie. Gegenüber der Presse wurden unter anderem die Produkte EN100, eine PLA-basierte, biologisch abbaubare Type mit hoher Wärmebeständigkeit (der HDT-Wert liegt bei 100 °C – das Doppelte vieler konkurrierender Produkte) sowie [...]

Der Beitrag Velox und SK Chemicals stellen 3D-Druck-Materialien vor erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Maßgeschneiderte Photopolymere für den 3D-Druck

TU Signet 300x300 - Maßgeschneiderte Photopolymere für den 3D-Druck

Forscher der Technischen Universität Wien (TU Wien) haben ein Verfahren zur Herstellung von robusten, hochauflösenden 3D-Polymeren entwickelt. Das Verfahren, das helfen könnte, bestehende Einschränkungen für lichthärtende 3D-Druckmaterialien zu überwinden, beinhaltet die Herstellung von Photopolymeren auf Methacrylatbasis, ohne den Härtungsprozess zu beeinflussen. Die kürzlich in der Zeitschrift „Angewandte Chemie“ veröffentlichte Forschungsstudie erklärt, wie Photopolymermaterialien nach der [...]

Der Beitrag Maßgeschneiderte Photopolymere für den 3D-Druck erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Neue 3D-gedruckte Materialien aus photoaktiven Molekülen

Neue 3D gedruckte Materialien aus photoaktiven Molekülen 300x232 - Neue 3D-gedruckte Materialien aus photoaktiven Molekülen

Forschern der University of Nottingham ist es mit dem Einsatz von 3D-Druck gelungen Materialien herzustellen, welche Moleküle enthalten, die auf Umweltreize wie Licht reagieren und daraufhin beispielsweise deren Farbe ändern. Fast täglich präsentieren Forscher neue Arbeiten in Bezug auf die Herstellung und Optimierung von 3D-Druckmaterialien. Erst kürzlich berichteten wir über neue polymere Materialien für die [...]

Der Beitrag Neue 3D-gedruckte Materialien aus photoaktiven Molekülen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Neue 3D-gedruckte Materialien aus photoaktiven Molekülen

Neue 3D gedruckte Materialien aus photoaktiven Molekülen 300x232 - Neue 3D-gedruckte Materialien aus photoaktiven Molekülen

Forschern der University of Nottingham ist es mit dem Einsatz von 3D-Druck gelungen Materialien herzustellen, welche Moleküle enthalten, die auf Umweltreize wie Licht reagieren und daraufhin beispielsweise deren Farbe ändern. Fast täglich präsentieren Forscher neue Arbeiten in Bezug auf die Herstellung und Optimierung von 3D-Druckmaterialien. Erst kürzlich berichteten wir über neue polymere Materialien für die [...]

Der Beitrag Neue 3D-gedruckte Materialien aus photoaktiven Molekülen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Neuer Siegler für hohe Ansprüche aus dem Hause JELN

Die JELN GmbH hat einen neuen einkomponentigen Siegler entwickelt. Nano-Seal HLER ist einkomponentig und gebrauchsfertig, so dass es sich auch für Tauchbäder eignet. Die niedrige Viskosität von ca 70 mPas läßt sich problemlos durch Zusatz von speziellen Verdünnern weiter reduzieren. Der Siegler Nano-Seal HLER wurde speziell für Bauteile entwickelt, die hohen Temperaturen und chemischen Angriff […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Neuer Siegler für hohe Ansprüche aus dem Hause JELN

AprintaPro erweitert das Sortiment um Filamente für den 3D-Druck

AprintaPro, bekannt durch das 3D-Druck Haftspray PrintaFix, erweitert sein Sortiment um preiswerte, in Europa produzierte und qualitativ hochwertige Filamente. AprintaPro, der Hersteller für Materialien und Zubehör für 3D Drucker, bietet nun unter der Marke PrintaMent hochwertige Filamente zu einem fairen Preis an. Dank der Vielzahl an Materialien und Farben von PrintaMent, richtet sich das Angebot […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL AprintaPro erweitert das Sortiment um Filamente für den 3D-Druck

Innofil3D veröffentlicht Polypropylen Filament und weitere Materialien für den professionellen Einsatz

Innofil3D hat ein neues Material namens Polypropylen (PP) für den 3D-Druck veröffentlicht. Ab sofort ist dieses sog. Engineering-Material, welches für industrielle Anwendungen weit verbreitet ist, unter anderem bei iGo3D erhältlich. Mit diesen neuen Materialen bietet Innofil3D, die perfekte Lösungen für spezifische industrielle 3D-Druckanwendungen. Eigenschaften von PP Polypropylen oder PP ist weithin bekannt als ein Material […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Innofil3D veröffentlicht Polypropylen Filament und weitere Materialien für den professionellen Einsatz

German RepRap stockt Filament Portfolio um drei weitere Materialien auf

ESD ABS, ASA und Performance ABS Feldkirchen b. München, Juni 2017 – German RepRap reagiert auf Marktanfragen und nimmt drei weitere neue Materialien sowie zwei neue Farbvarianten bereits im Portfolio vorhandener Filamente auf. Ab sofort erhältlich sind die neuen Filamente ASA, Performance ABS und ESD ABS, außerdem gibt es nun das bereits sehr erfolgreiche PET-G […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL German RepRap stockt Filament Portfolio um drei weitere Materialien auf

Anzeige

Neue Cellulose-basierte 3D-Druck Tinte für biomedizinische Anwendungen

Forscher der Schweizer Laboratorien für Materialwissenschaft und Technologie (Empa) haben eine umweltfreundliche CNC Tinte für den 3D-Druck entwickelt, die aus Zellstoff-Nanokristallen besteht. Mit dem Material können biomedizinische Geräte hergestellt werden. In herkömmlichen 3D-Druckfarben kommen Cellulose Nanokristalle vor, allerdings in sehr geringer Menge (maximal 2,5 Prozent), denn die Konsistenz der CNC- Tinte erschwert das Extrudieren der […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Neue Cellulose-basierte 3D-Druck Tinte für biomedizinische Anwendungen

Anzeige

Selbstreplizierender RepRap 3D-Drucker für Mondsiedlungen

Forscher in Kanada haben eine Möglichkeit zur Herstellung eines 3D-Druckers gefunden, der sich selbst replizieren kann. Diese Technologie könnte Beispielsweise verwendet werden, um Siedlungen auf dem Mond aufzubauen um ihn so bereit für die Ankunft von Menschen zu machen. Das Forschungsprojekt wird von der Abteilung für Mechanische und Luft- und Raumfahrttechnik an der Carleton University […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Selbstreplizierender RepRap 3D-Drucker für Mondsiedlungen

Anzeige