Category Archives: Recycling

3devo stellt zwei neue Serien von Filamentextrudern vor

3devo1 300x182 - 3devo stellt zwei neue Serien von Filamentextrudern vor

3devo ist ein junges Unternehmen, das für seine Filamentextruder bekannt ist, zu denen der NEXT 1.0 und der 3devo Advanced gehören. Das niederländische Unternehmen vermarktet auch einen Kunststoffshredder als Teil seiner Mission, die Herstellung und das Recycling von Filamenten zu vereinfachen. Jetzt hat 3devo zwei neue Produktserien angekündigt, die Precision Series und Composer Series Filament [...]

Der Beitrag 3devo stellt zwei neue Serien von Filamentextrudern vor erschien zuerst auf 3Druck.com – The Independent AM Magazine.

Michigan Tech Forscher recyceln Holzmöbelabfälle zu 3D-Druckmaterial aus Verbundwerkstoffen

Front WPC 300x213 - Michigan Tech Forscher recyceln Holzmöbelabfälle zu 3D-Druckmaterial aus Verbundwerkstoffen

Von Kunstwerken, Instrumenten und Booten über Schaltknöpfe, Handyzubehör bis hin zu 3D-Druckern wurde Holz oft als 3D-Druckmaterial verwendet. Es ist ein wertvoller erneuerbarer Rohstoff, der Kohlenstoff speichert und leicht recycelt werden kann, darum sollte man ihn in 3D-Druckprojekten einsetzen. Ein Trio von Forschern der Michigan Technological University veröffentlichte kürzlich ein Paper mit dem Titel „Wood [...]

Der Beitrag Michigan Tech Forscher recyceln Holzmöbelabfälle zu 3D-Druckmaterial aus Verbundwerkstoffen erschien zuerst auf 3Druck.com – The Independent AM Magazine.

Coolrec & Refil entwickelt neuen 3D-Druckfaden aus recycelten Kühlschränken

Coolrec Refil HIPS Filament 300x190 - Coolrec & Refil entwickelt neuen 3D-Druckfaden aus recycelten Kühlschränken

Coolrec arbeitet mit dem niederländischen Recycling-Filamentspezialisten Refil zusammen, um hochwertige und einzigartige 3D-Druckfilamente aus recycelten Kühlschränken herzustellen. Das innovative Produkt wird in den Niederlanden von der Renewi-Tochter Coolrec hergestellt. Es ist in zwei Größen (1,75 und 2,85 mm) aus High Impact PolyStyrene Plastic (HIPS) hergestellt. HIPS ist neutral in der Farbe und einfach zu malen [...]

Der Beitrag Coolrec & Refil entwickelt neuen 3D-Druckfaden aus recycelten Kühlschränken erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Technische Möglichkeiten zur Herstellung von 3D-gedruckten technischen Bauteilen auf der Basis von wiederverwendetem Polypropylen

3d gedruckte Polypropylenteststreifen 300x189 - Technische Möglichkeiten zur Herstellung von 3D-gedruckten technischen Bauteilen auf der Basis von wiederverwendetem Polypropylen

Von Bakterien und Metamaterialien bis hin zu Shape-Shifting und Support-Free haben die innovativen Forscher der TU Delft im Laufe der Jahre mit einer Vielzahl von 3D-Druckmaterialien gearbeitet. Jetzt konzentriert sich ihr Fokus auf Polypropylen, ein thermoplastisches Polymer, das in einer Vielzahl von Anwendungen verwendet wird, obwohl Engineering typischerweise nicht unter diesen ist. Die TU Delft-Forscher [...]

Der Beitrag Technische Möglichkeiten zur Herstellung von 3D-gedruckten technischen Bauteilen auf der Basis von wiederverwendetem Polypropylen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

OzeanZ: 3D-gedruckter Sitz verbindet Natur und Technik

Soft Seat gedruckt OzeanZ van Daal 300x180 - OzeanZ: 3D-gedruckter Sitz verbindet Natur und Technik

Die Designerin Lilian van Daal arbeitet mit der bekannten niederländischen 3D-Druck-Firma Ozeanz zusammen um ihr Konzept eines wiechen Sitzs zu verbessern. Van Daal nimmt sich Kleinstlebewesen als Anregung um einen Stuhl zu entwickelt, welcher aus nur einem Material ist. Dabeiu soll er stabil und gleichzeitig auch flexibel sein. OzeanZ liefert das technische Knowhow.  Der Radiolaria [...]

Der Beitrag OzeanZ: 3D-gedruckter Sitz verbindet Natur und Technik erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

OzeanZ: 3D-gedruckter Sitz verbindet Natur und Technik

Soft Seat gedruckt OzeanZ van Daal 300x180 - OzeanZ: 3D-gedruckter Sitz verbindet Natur und Technik

Die Designerin Lilian van Daal arbeitet mit der bekannten niederländischen 3D-Druck-Firma Ozeanz zusammen um ihr Konzept eines wiechen Sitzs zu verbessern. Van Daal nimmt sich Kleinstlebewesen als Anregung um einen Stuhl zu entwickelt, welcher aus nur einem Material ist. Dabeiu soll er stabil und gleichzeitig auch flexibel sein. OzeanZ liefert das technische Knowhow.  Der Radiolaria [...]

Der Beitrag OzeanZ: 3D-gedruckter Sitz verbindet Natur und Technik erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

US-Startup Trimatis möchte recycelten Kunststoff zu Filament verarbeiten

TrimatisLLC recycling Kunststoff Filament 300x200 - US-Startup Trimatis möchte recycelten Kunststoff zu Filament verarbeiten

3D-Druck kann durch lokale Produktion Transportkosten und die CO2-Belastungen verringern. Ein US-amerikanisches Startup Unternehmen mit dem Namen Trimatis LLC möchte den Prozess nun noch umweltfreundlicher machen. Kunststoffabfälle sollen recycelt werden um daraus Filament für 3D-Drucker herzustellen. Trimatis wurde von drei Studenten der Penn State Univerity in Philadelphia gegründet, Jason Lehrer, ein Absolvent im Maschinenbau, Tito [...]

Der Beitrag US-Startup Trimatis möchte recycelten Kunststoff zu Filament verarbeiten erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

US Armee recycelt Wasserflaschen zu 3D-Druckmaterial

US Army PET Wiederverwendung 300x256 - US Armee recycelt Wasserflaschen zu 3D-Druckmaterial

Das US Army Research Lab forscht derzeit daran, wie Wasserflaschen am Besten zu 3D-Druckmaterial recycelt werden können. Dadurch soll die Umwelt geschont werden aber auch Kosten könnten möglicherweise gespart werden. 3D-Druck wird immer interessanter für Herstellung von Ersatzteilen oder Spezialteilen – so auch für du US Armee. Das US Army Research Lab (Kurzform ARL) untersucht [...]

Der Beitrag US Armee recycelt Wasserflaschen zu 3D-Druckmaterial erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Wirtschaftskrise in Venezuela bringt 3D-Druck „Startup“ hervor

nedraki venezuela 3d drucker 300x191 - Wirtschaftskrise in Venezuela bringt 3D-Druck "Startup" hervor

Zwei venezolanische Studenten haben ein 3D-Druck-Startup im krisengeschüttelten lateinamerikanischen Land gegründet. Venezuela macht nun schon seit mehreren Jahren eine wirtschaftliche und politische Krise durch. Das südamerikanische Land lebt vom Erdöl, jedoch durch einen fallenden Ölpreis und politische Instabilität durchlebt Venezuela derzeit die schwierigste Krise in den letzten Jahrzehnten. Die Landeswährung ist durch eine Hyperinflation fast [...]

Der Beitrag Wirtschaftskrise in Venezuela bringt 3D-Druck „Startup“ hervor erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

3D-gedruckte Prothesen aus recycelten Kunststoffabfällen für den guten Zweck

Million Waves Logo 1 300x153 - 3D-gedruckte Prothesen aus recycelten Kunststoffabfällen für den guten Zweck

Million Waves ist ein neues wohltätiges non-profit Projekt, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, die Säuberung der Meere und die Herstellung von 3D-gedruckten Prothesen für alle jungen in Not geratenen Menschen weltweit zu verbinden. Die Verschmutzung der Meere durch Kunststoffabfälle ist schon lange bekannt und wird von Tag zu Tag immer ein größeres Problem. Laut […]

Der Beitrag 3D-gedruckte Prothesen aus recycelten Kunststoffabfällen für den guten Zweck erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.