Category Archives: 3D-Druck in der Automobilindustrie

Französisches Designstudio VIBA stellt mit VIBA Jane ein Motorrad aus dem 3D-Drucker vor

3D-gedrucktes Motorrad JaneDas französische Designstudio VIBA hat mit dem Motorrad “Jane” ein Motorrad aus dem 3D-Drucker vorgestellt. Das Motorrad, welches nur in limitierter Stückzahl erscheinen wird, basiert auf dem Honda Monkey aus den 1960ern und entstand in Zusammenarbeit mit SLM Solutions. Wir stellen das VIBA Jane einmal genauer vor.

SCG und Aerosport Modeling stellten realistisches Modell von neuem Luxusauto komplett mit 3D-Drucker her

Luxuswagen SCG 004S 2019Die Scuderia Cameron Glickenhaus SCG ist bekannt für ihre Renn- und Straßenfahrzeuge. Um ihr neues Luxusauto, den Supersportwagen SCG 004S bekannter zu machen, ließ sich die Marketing-Abteilung von SCG zusammen mit Aerosport ein realistisches Modell des neuen Fahrzeugs anfertigen und setzten dabei vollständig auf die Möglichkeiten der 3D-Drucker. So entstand das Modell des Luxusfahrzeugs.

Volkswagen Werkzeugbau eröffnet sein neues 3D-Druck-Zentrum

Eröffnung des 3D-Druck-Zentrums von VolkswagenDer Werkzeugbau der Marke Volkswagen hat sein neues 3D-Druck-Zentrum eröffnet. Zum Einsatz kommen in dem neuen Zentrum für Additive Fertigung zusammen mit HP Inc. entwickelte 3D-Drucker, die auf das Binder-Jetting-3D-Druckverfahren basieren und das bisherige Selective Laser Melting-Verfahren ergänzen.

Ford stellt sein fortschrittliches Advanced Manufacturing Center in Redford mit 23 3D-Druckern vor

Advanced Manufacturing Center InnenansichtDer US-Automobilkonzern Ford hat in Redford, im US-Bundesstaat Michigan, sein Ford Advanced Manufacturing Center eröffnet. In dem fortschrittlichen Fertigungszentrum wird auch an der Entwicklung der 3D-Drucker gearbeitet, um mit Hilfe der Additiven Fertigung die Fahrzeugqualität und Herstellungskosten zu optimieren. Neben dem 3D-Druck spielen auch Robotik, sowie Augmented- und Virtual Reality eine Rolle.

Motorrad-Prototyp Energica Bolid-E verfügt über Scheinwerferhalterungen aus dem 3D-Drucker

Bolid-E ScheinwerferAuf der Eicma 2018 wurde der funktionale Prototyp des Motorrads Bolid-E von Energica vorgestellt. Dieser entstand für das Projekt “Smart Ride” und verfügt unter anderem über Scheinwerferhalterungen aus dem 3D-Drucker, welche von CRP Technology mit dem Windform XT 2.0 3D-Drucker-Material hergestellt wurden. Wir haben uns die “Speed Machine” genauer angesehen und stellen sie vor.

Bundesforschungsprojekt zeigt, dass 3D-Druck für die Massenproduktion in der Automobilindustrie möglich ist

3D-gedruckte ObjekteInsgesamt fünf Unternehmen und zwei Forschungsinstitute haben sich im Rahmen einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) mit dem 3D-Druck in der Automobilindustrie beschäftigt. Die Ergebnisse zeigen, dass die Integration des pulvermetallurgische Verfahrens für die generative Fertigung die Kosten der Serienfertigung deutlich senken könnte. Am Projekt beteiligt sind namhafte Unternehmen und Forschungseinrichtungen wie das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), das Fraunhofer ILT, die Daimler AG und TRUMPF.