Category Archives: 3D-Druck in der Automobilindustrie

Selbstfahrender Shuttlebus OIli aus dem 3D-Drucker fährt an der University at Buffalo

Olli ist bereits in einigen Städten unterwegsWir haben bereits häufiger über den von Local Motors entwickelten autonomen und selbstfahrenden Shuttlebus Olli berichtet, der zu großen Teilen mit einem 3D-Drucker hergestellt wird. Jetzt wird das innovative Shuttle zur University at Buffalo ausgeliefert, um dort zugleich den Bildungsbereich “Autonome Fahrzeuge” zu unterstützen und für mehr Mobilität am Campus zu sorgen.

Volkswagen entwickelt mit 3D-Druck ein Elektroauto und fährt zum Rekord beim Pikes Peak International Hill Climb Rennen

Bild des Autos von VWDas Pikes Peak International Hill Climb Rennen ist ein beliebtes Ereignis, das Jahr für Jahr eine rege Teilnahme verzeichnet. Dieses Jahr nahm auch der deutsche Automobilhersteller Volkswagen mit einem Elektroauto an dem Rennen teil und brach gleich zwei Rekorde. Das Ingenieursteam schwärmte aber vor allem vom 3D-Druck, der bei der Produktentwicklung wesentliche Vorteile für VW erreichte. Aber auch Kleinteile in dem I.D. R Pikes Peak wurden mit dem 3D-Drucker gebaut.

Neue Studie sieht 3D-Druck als Innovationsträger in der Automobilindustrie

Produktion in mehreren StädtenDer 3D-Druck verhalf bisher einigen Branchen zum Aufschwung. Die additive Fertigung vereinfacht Prozesse, bei denen man früher in Sachen Performance-Optimierung an ihre Grenzen stieß. Zahlreiche Unternehmen der Automobilindustrie aber profitieren heute bereits laut einer aktuellen Studie von Allied Market Research von den Möglichkeiten der 3D-Drucker.

GE Additive gründet Manufacturing Partner Network und kooperiert mit Honda und der Triumph Group

Je eine Person steht vor einem großen 3D-DruckerGE Additive wurde erst vor zwei Jahren als Tochterfirma von General Electric gegründet und hat seither zahlreiche Kooperationen mit namhaften Unternehmen geschlossen. Kürzlich gründete das Unternehmen das Manufacturing Partner Network und möchte damit die additive Serienfertigung weiter voranbringen. In dessem Zuge entstanden auch die neuen Kooperationen mit Honda und der Triumph Group.

Weltweiter Markt für 3D-Drucker-Materialien in der Automobilindustrie soll bis 2024 jährlich zweistellig wachsen

MarktentwicklungEiner Marktstudie von Frost & Sullivan zufolge soll der Markt für 3D-Drucker-Werkstoffe bis zum Jahr 2024 jährlich zweistellig auf bis zu 576,5  Mio. Euro wachsen. Die prognostizierten Zahlen beziehen sich auf den lukrativen Markt der Automobilindustrie. Die Marktforscher nennen außerdem fünf entscheidende Wachstumsstrategien.

Honda präsentiert teilweise mit 3D-Drucker hergestellten Rasenmäher „Mean Mower MK2“

Bild des Honda Mean Mower MK2Honda will den Weltrekord zurück. Bereits 2014 erhielten sie den Weltrekord in der Höchstgeschwindigkeit für Rasenmäher. Den Rekord holte damals der Mean Mower Rasenmäher. Im Folgejahr wurde ihnen dieser wieder weggeschnappt. Nun startet Honda mit dem Mean Mower MK2 einen neuen Rekordversuch – helfen sollen dabei auch Teile aus dem 3D-Drucker.

Sauber Formel 1-Team erwirbt fünf neue SLA-3D-Drucker – und erweitert damit seinen Maschinenpark an 3D-Druck-Maschinen

3D Systems ProX 800 bei Sauber in der Zentrale stehendIm Rennsport steht Schnelligkeit im Vordergrund. Das gilt auch für den Rennstall. Der Formel 1-Wagen muss perfekt funktionieren. Für einen besseren Durchsatz hat der Rennstall Sauber jetzt fünf neue ProX 800 3D-Drucker von 3D Systems erworben. Und stockt damit seinen Maschinenpark an 3D-Druckern weiter auf.