Category Archives: Forschung

Sandgussverfahren und Formen aus dem 3D-Drucker

Sandgussformen 3Dgedruckt 300x284 - Sandgussverfahren und Formen aus dem 3D-Drucker

Bei Sandgussverfahren wird eine Form benötigt die im Regelfall beim Guss wegschmelzen und verloren sind. Daher würde es sich nur anbieten die notwendigen Formen mit 3D-Druckern herzustellen. Sandgussverfahren (oder Sandformverfahren) zählen zu den Gussverfahren mit verlorenen Formen. Dabei wird eine Form benötigt die mit Sand bedeckt wird. Flüssiges Metall schmilzt und verbrennt dann die Form [...]

Der Beitrag Sandgussverfahren und Formen aus dem 3D-Drucker erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Forscher untersuchen Einsatz von Blockchain für verbesserte 3D-Druck Effizienz

blockchain 3277336 1280 300x169 - Forscher untersuchen Einsatz von Blockchain für verbesserte 3D-Druck Effizienz

Die Blockchain ist eine neuartige Technologie die mittlerweile immer mehr Anwendungen findet. Aktuell untersuchen Forscher den Einsatz der Blockchain um eine verbesserte Effizienz für 3D-Druck zu erreichen. Hinter der bekanntesten Cryptowährung, Bitcoin, steckt die Technologie Blockchain. Diese Technologie kann genutzt werden um Informationen dezentral zu speichern. Mittels Transaktionen Daten gespeichert und teilweise verarbeitet werden. Die [...]

Der Beitrag Forscher untersuchen Einsatz von Blockchain für verbesserte 3D-Druck Effizienz erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

3D-gedruckte Mikroroboter-Träger für regenerative Medizin

3D gedruckte Mikroroboter Träger für regenerative Medizin 300x114 - 3D-gedruckte Mikroroboter-Träger für regenerative Medizin

Um Zellen in vivo, sprich in lebenden Organismen, zu beschädigtem Gewebe zu transportieren und dieses zu regenerieren, entwickelte ein Forscher-Team der City University of Hong Kong nun 3D-gedruckte Mikroroboter-Träger. Dieses Vorhaben fällt in den Bereich der regenerativen Medizin. Diese nutzt Zellen aus einem gesunden Organismus, beispielsweise aus Tieren oder Pflanzen, um mit diesen Zellen krankes [...]

Der Beitrag 3D-gedruckte Mikroroboter-Träger für regenerative Medizin erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Nasa zahlt 127.000$ für Biomimicry Forschung

PADT Struktur Prototypen 3DDruck 300x296 - Nasa zahlt 127.000$ für Biomimicry Forschung

Die Nasa bezahlt 127.000$ für die Forschung an Biomimicry an ASU und PADT. Es soll dabei untersucht werden welche natürlichen Strukturen sich besonders für 3D-Druck eigenen. Biomimicry ist eine relativ junge wissenschaftliche Disziplin bei der man sich Lösungen aus der Natur „abschaut“. Das ist eine gute Idee, denn die Natur besitzt viele bewundernswerte Strukturen die [...]

Der Beitrag Nasa zahlt 127.000$ für Biomimicry Forschung erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Händler glauben, dass 3D-Druck zu größerer Kundenzufriedenheit führt

ricoh stratasys 3d printing 300x200 - Händler glauben, dass 3D-Druck zu größerer Kundenzufriedenheit führt

Eine neue Studie hat das Potential von 3D-Druck untersucht. Dabei hat sich unter anderem gezeigt, wie Händler über die Technologie und ihre Chancen denken. Die Studie wurde von Ricoh und 791 Händlern und Verkäufern in Auftrag gegeben, die in Europa aktiv sind. Rund 84% der Befragten haben dabei gesagt, dass immer kürzerer Lieferzeiten von den [...]

Der Beitrag Händler glauben, dass 3D-Druck zu größerer Kundenzufriedenheit führt erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Händler glauben, dass 3D-Druck zu größerer Kundenzufriedenheit führt

ricoh stratasys 3d printing 300x200 - Händler glauben, dass 3D-Druck zu größerer Kundenzufriedenheit führt

Eine neue Studie hat das Potential von 3D-Druck untersucht. Dabei hat sich unter anderem gezeigt, wie Händler über die Technologie und ihre Chancen denken. Die Studie wurde von Ricoh und 791 Händlern und Verkäufern in Auftrag gegeben, die in Europa aktiv sind. Rund 84% der Befragten haben dabei gesagt, dass immer kürzerer Lieferzeiten von den [...]

Der Beitrag Händler glauben, dass 3D-Druck zu größerer Kundenzufriedenheit führt erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

KIT entwickelt löschbare 3D-Tinte für Laserlithographie-Verfahren

KIT 300x150 - KIT entwickelt löschbare 3D-Tinte für Laserlithographie-Verfahren

Wer würde nicht gerne Stützstrukturen leichter entfernen können nachdem sie gedruckt wurden? Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat dafür nun den ersten Schritt gemacht und löschbare Tinte für das Laserlithographie-Verfahren entwickelt. Das KIT hat zusammen mit der Queensland Universität für Technologie (QUT), Brisbane, Australien zusammengearbeitet. Beim Laserlithographie-Verfahren wird ein computergesteuerter und gebündelter Lichtstrahl aus [...]

Der Beitrag KIT entwickelt löschbare 3D-Tinte für Laserlithographie-Verfahren erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

3D-Druck von Paracetamol-Tabletten mit definierten Freisetzungsprofilen

3D Druck von Paracetamol Tabletten mit definierten Freisetzungsprofilen4 - 3D-Druck von Paracetamol-Tabletten mit definierten Freisetzungsprofilen

Anhand von Paracetamol-Tabletten untersuchte ein Forscher-Team der University of Nottingham sowie des Pharmaunternehmens GlaxoSmithKline (gsk) nun den 3D-Druck von personalisierten Tabletten mit auf den Stoffwechsel abstimmbaren Freisetzungsprofilen. Medikamente wirken auf jeden Menschen anders. Dies kann vor allem bei der Dosierung oder der Findung der richtigen Medikation für Patienten oft schwierig sein. Unternehmen wie beispielsweise FabRx [...]

Der Beitrag 3D-Druck von Paracetamol-Tabletten mit definierten Freisetzungsprofilen erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

3D-gedruckte Brillen zur Behandlung von deformierten Hornhäuten aus Peking

Cornea1 300x199 - 3D-gedruckte Brillen zur Behandlung von deformierten Hornhäuten aus Peking

Dr. Song Hongxin, Augenarzt und Forscher am Beijing Tongren Hospital, China, hat eine 3D-Brille gedruckt, um Patienten mit deformierten Hornhäuten zu helfen. Die 3D gedruckten optischen Linsen wurden speziell zur Behandlung von Keratokonus, einer fortschreitenden Augenerkrankung, die die Hornhaut verformt, entwickelt. Die Idee ist, dass eine individuell bedruckte 3D-Linse genau auf die deformierte Hornhaut passt [...]

Der Beitrag 3D-gedruckte Brillen zur Behandlung von deformierten Hornhäuten aus Peking erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

iFix-Pen: Augenerkrankungen mit 3D-Strukturen behandeln

iFix Pen Augenerkrankungen mit 3D Strukturen behandeln2 300x166 - iFix-Pen: Augenerkrankungen mit 3D-Strukturen behandeln

Um die Vermarktung des iFix-Stiftes, ein BioPen welcher zur Behandlung von Augenwunden eingesetzt werden kann, voranzutreiben, erhielten die Erfinder des Stiftes nun 1,1 Millionen US-Dollar Förderung vom NSW Medical Devices Fund. Entwickelt wurde der iFix von Professor Gerard Sutton und seinem Forscherteam von der Universität Sydney sowie der Universität Wollongong. Dieser BioPen dient zur Versiegelung [...]

Der Beitrag iFix-Pen: Augenerkrankungen mit 3D-Strukturen behandeln erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.