Category Archives: Forschung

Nanoscribe installiert Photonic Professional GT2 3D-Drucker an japanischer KEIO Universität und erweitert so die Forschungsmöglichkeiten

Photonic Professional GT2 von Nanoscribe an KEIO UniversitätDer Photonic Professional GT2 3D-Drucker von Nanoscribe wurde an der KEIO Universität in Japan installiert. Damit stehen den Forschern der Universität deutlich mehr Möglichkeiten in der Mikromechanik und in anderen Forschungsbereichen auf Mikrometer-Ebene offen. Für die Zwei-Photonen-Polymerisation ist es eine Reise zurück an ihren Ursprung.

Schweizer und italienische Forscher verwenden 3D-Druck, um Mikrogeräte für sauberes Wasser kostengünstig zu erstellen

Mikrogeräte zur WasserreinigungUm mehr sauberes Wasser der Welt zur Verfügung zu stellen, sind innovative oder zumindest aber optimierte Prozesse konventioneller Verfahren notwendig. Forscher aus der Schweiz und Italien erläutern in einer neuen Forschungsarbeit die Vorteile fortschrittlicher Mikro-Reinigungsgeräte, in der auch die 3D-Drucktechnologie eine wesentliche Rolle spielt.

US-Forscher nutzen Eis und Ultraschallwellen zur zerstörungsfreien Prüfung (NDE) von 3D-Druckteilen aus Metall

Cryoultrasonic NDEFrancesco Simonetti ist Professor für Luft- und Raumfahrttechnik an der University of Cincinatti und Experte auf dem Gebiet von Schallwellen. Für die zerstörungsfreie Prüfung (NDE-Verfahren) von Metallteilen aus dem 3D-Drucker verwendete Simonetti jetzt zusätzlich Eis und konnte so Verbesserungen bei den 3D-gedruckten Bauteilen erzielen. Für den praktischen Test seiner Forschungsarbeit lies er sich extra eine Maschine bauen.

US-Forscher der Drexel University und des irischen Trinity Colleges entwickeln Spezialtinte „MXene“ für den 3D-Druck von Superkondensatoren

3D-Druck mit MXeneUS-Forscher der Drexel University und des irischen Trinity Colleges haben eine neuartige Tinte namens “MXene” entwickelt, die dafür geeignet ist, Superkondensatoren im 3D-Druckverfahren herzustellen. Von dieser Entwicklung profitiert zum Beispiel die Fertigung von Wearable Computing. Wir stellen die Forschungsergebnisse für die Elektronikindustrie einmal genauer vor.

Forscher der Columbia University entwickeln 3D-Drucker für unterschiedlich konsistente Lebensmittel mit Infrarot

Essbare Paste aus dem 3D-DruckerUS-Forscher der Columbia University haben einen neuartigen Lebensmittel-3D-Drucker entwickelt, der warme Mahlzeiten unterschiedlicher Konsistenzen additiv verarbeiten kann. Das ermöglicht zum Beispiel eine Kreation aus Hühnchenfleisch ummantelt von Teig in beinahe jeder denkbaren Form. Das Gerät, das unterschiedlichste Lebensmittelarten verarbeiten können soll, eröffnet ganz neue Möglichkeiten beim 3D-Druck von Lebensmitteln.