Category Archives: 3D gedruckte Implantate

Diskussion über Gesundheitsgefahren von 3D gedruckten Implantaten & Biomaterialien

3d gedruckte implantate 300x226 - Diskussion über Gesundheitsgefahren von 3D gedruckten Implantaten & Biomaterialien

Ein internationales Forscherteam der University of Strasbourg und der University of Nottingham wirft ein Licht auf mögliche Nebenwirkungen durch gedruckte Implantate und deren Einfluß auf die technologische Entwicklung. Die Forscher Nihal Engin Vrana, Amir Ghaemmaghami und Pinar Zorlutuna gehen der Frage über unerwünschten Reaktionen beim Einsatz von biokompatible Materialen nach und führen neben allergischen Reaktionen, [...]

Der Beitrag Diskussion über Gesundheitsgefahren von 3D gedruckten Implantaten & Biomaterialien erschien zuerst auf 3Druck.com – The Independent AM Magazine.

Diskussion über Gesundheitsgefahren von 3D gedruckten Implantaten & Biomaterialien

3d gedruckte implantate 300x226 - Diskussion über Gesundheitsgefahren von 3D gedruckten Implantaten & Biomaterialien

Ein internationales Forscherteam der University of Strasbourg und der University of Nottingham wirft ein Licht auf mögliche Nebenwirkungen durch gedruckte Implantate und deren Einfluß auf die technologische Entwicklung. Die Forscher Nihal Engin Vrana, Amir Ghaemmaghami und Pinar Zorlutuna gehen der Frage über unerwünschten Reaktionen beim Einsatz von biokompatible Materialen nach und führen neben allergischen Reaktionen, [...]

Der Beitrag Diskussion über Gesundheitsgefahren von 3D gedruckten Implantaten & Biomaterialien erschien zuerst auf 3Druck.com – The Independent AM Magazine.

Empa: Neues Zentrum für Implantate aus dem 3D-Drucker

3D gedrucktes Implantat 300x169 - Empa: Neues Zentrum für Implantate aus dem 3D-Drucker

Der 3D-Druck hält Einzug in die industrielle Fertigung. Diese Technologie und die zunehmende Digitalisierung von Konstruktions- und Fertigungsprozessen – Stichwort „Industrie 4.0“ – werden auch in Zukunft in der Medizintechnik eine zentrale Rolle spielen. Ein neues Technologietransferzentrum im Kanton Solothurn wird dazu beitragen, Know-how von der Wissenschaft in die Industrie zu transferieren – und gleichzeitig [...]

Der Beitrag Empa: Neues Zentrum für Implantate aus dem 3D-Drucker erschien zuerst auf 3Druck.com – The Independent AM Magazine.

Centinel Spine erhält FDA Genehmigung für FLX-Plattform

Centinel Spine erhält FGenehmigung für FLX Plattform 281x300 - Centinel Spine erhält FDA Genehmigung für FLX-Plattform

Centinel Spine, ein führendes Unternehmen zur Wirbelsäulen-Rekonstruktion mit Hilfe von 3D-Drucktechnologien, erlangte nun eine Genehmigung der FDA zur Vermarktung dessen FLX-Plattform für Wirbelsäulen-Implantate. Das Wirbelsäulen-Unternehmen Centinel Spine entstand ursprünglich aus einer Fusion der zwei Unternehmen Raymedica und Surgicraft. Beide dieser Unternehmen beschäftigten sich mit der Entwicklung von Operationstechniken sowie Implantaten zur Linderung von Wirbelsäulenerkrankungen. Heute [...]

Der Beitrag Centinel Spine erhält FDA Genehmigung für FLX-Plattform erschien zuerst auf 3Druck.com – Das Magazin für 3D-Drucktechnologien.

Hybride-Metamaterialien für haltbarere 3D-gedruckte Hüftimplantate

Forscher der TU Delft haben hybride Metamaterialien entwickelt, die für haltbarerer 3D-gedruckte Hüftimplantate geeignet sind. Durch die Kombination aus 3D-Druck und Biomaterialien sollen neue Hüftprothesen deutlich haltbarer sein. Laut der TU Delft sollen bis 2020 etwa 2.5 Millionen Hüftprothesen (jährlich!) weltweit benötigt werden. Laut Statistiken werden in den ersten 10 Jahren nach dem Eingriff etwa 10% […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Hybride-Metamaterialien für haltbarere 3D-gedruckte Hüftimplantate

Hybride-Metamaterialien für haltbarere 3D-gedruckte Hüftimplantate

Forscher der TU Delft haben hybride Metamaterialien entwickelt, die für haltbarerer 3D-gedruckte Hüftimplantate geeignet sind. Durch die Kombination aus 3D-Druck und Biomaterialien sollen neue Hüftprothesen deutlich haltbarer sein. Laut der TU Delft sollen bis 2020 etwa 2.5 Millionen Hüftprothesen (jährlich!) weltweit benötigt werden. Laut Statistiken werden in den ersten 10 Jahren nach dem Eingriff etwa 10% […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Hybride-Metamaterialien für haltbarere 3D-gedruckte Hüftimplantate

Taiwans ITRI bringt 3D-gedruckte Knochenimplantate noch 2018 auf den Markt

Das Industrial Technology Research Institute (ITRI) aus Taiwan hat eine ganze Reihe von 3D-gedruckten Implantaten speziell für die Bevölkerung Chinas entwickelt. Die 3D-gedruckten Implantate bestehen aus Metall und Kompositmaterialien und sollen noch 2018 auf dem Markt erhältlich sein. Der Bedarf an orthopädischen Implantaten steigt stetig, da die Weltbevölkerung immer älter wird. Während der Markt 2017 noch […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Taiwans ITRI bringt 3D-gedruckte Knochenimplantate noch 2018 auf den Markt

Chirurgen planen Implantate die während der OP 3D-gedruckt werden

In Australien wird aktuell an einer neuen Anwendung für 3D-Druck geforscht: Implantate die während Eingriffen direkt 3D-gedruckt und anschließen transplantiert werden. Im Speziellen könnte diese Technik bei der Behandlung von Krebs große Vorteile für Patienten bringen. In einer 5-jährigen Zusammenarbeit wird in Australien erforscht ob es Vorteile bringt, Implantate während chirurgischen Eingriffen direkt additiv herzustellen. […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Chirurgen planen Implantate die während der OP 3D-gedruckt werden

Zukünftige Implantate aus PEEK ?

PEEK ist ein hochtemperaturbeständiger Kunststoff der viele Anwendungen in der Industrie hat. Außerdem kann man PEEK mit speziellen 3D-Druckern verarbeiten, so entstanden schon Teile für Satelliten oder für Fahrzeuge. In Zukunft könnte PEEK jedoch auch in medizinischen Implantaten Anwendung finden. Im speziellen könnte CFR-PEEK (carbon fiber-reinforced PEEK) in der Medizin in Zukunft eine große Rolle […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Zukünftige Implantate aus PEEK ?

Johnson & Johnson stellt 3D-gedruckte Implantate und chirurgische Insturmente vor

Johnson & Johnson stellt über sein 3D Printing Center of Excellence eine Reihe neuer patientenspezifischer chirurgische Instrumente sowie Implantate vor, die für Ärzte in den USA verfügbar sein werden. Über DePuy Synthes, einem Tochterunternehmen des amerikanischen Konzerns Johnson & Johnson, haben Ärzten in den USA zukünftig auf 3D-gedruckte Implantate sowie Hilfsmittel für Operationen, wie beispielsweise auf den Patienten abgestimmte Bohrschablonen, Zugriff. Dabei […]

Der Beitrag erschien bei 3Druck.com unter der URL Johnson & Johnson stellt 3D-gedruckte Implantate und chirurgische Insturmente vor

Anzeige